Lokalsport

Sturmdrang auf der Berghalbinsel

Nicht nur in der Tabelle der Fußball-Kreisliga A steht die SGEH ganz oben. Auch in der Torschützenliste stehen mit Danell Stumpe und Darko Kadoic zwei Spieler des Vereins an vorderster Front. Die Toptorjäger der Kreisliga B sind zurzeit Timo Spielvogel (TSV Jesingen II) und Taskin Isci (VfL Kirchheim II).

KLAUS-DIETER LEIB

Anzeige

KIRCHHEIM Ein dichtgedrängtes Feld ergibt sich in der Torjägerliste der Fußball-Verbandsliga. Die vier besten Torschützen haben acht Tore erzielt, gefolgt von einem Feld mit sechs Spielern, die sechsmal ins Schwarze getroffen haben. Der treffsicherste Torschütze des VfL Kirchheim ist Alban Meha mit fünf Toren. Dies kommt nicht von ungefähr, denn der technisch versierte Kirchheimer Mittelfeldstratege fühlt sich auf der rechten Außenbahn recht wohl: "Ich wollte eigentlich immer mehr zentral spielen, aber mittlerweile macht mir diese Position richtig Spaß." Im Kirchheimer Sturm ist Tiago Santos Araujo mit vier Toren der bisher treffsicherste Schütze.

Das perfekte Angriffsduo der Bezirksliga scheint der TSV Boll mit Jens Kern und Laurence Schirinzi zu besitzen. Beide trafen zusammen schon 25 Mal in die Maschen. Bester Scharfschütze aus der Teckregion unter den Bezirksligisten ist Marcel Mettang vom TSV Notzingen. Zur Freude von TSVN-Coach Claus Maier: "Ich habe Marcel vor der Saison gesagt, ich erwarte von ihm Tore im zweistellige Bereich." Mettang ist auf dem besten Weg. Nicht nur wegen seiner bisher sieben erzielten Tore zollt Notzingens Trainer dem erst 19-Jährigen ein Sonderlob: "Marcel hinterlässt in seiner ersten Bezirksligasaison einen glänzenden Eindruck." Für den TSV-Vorsitzenden Wolfgang Schäfer ist die Torausbeute von Mettang hingegen schon etwas überraschend: "Ich hätte eher mit Gabriel Andrijevic oder Birant Sentürk gerechnet. Marcel spielt unauffällig, aber sehr erfolgreich."

Mit 53 Toren hat die SGEH den besten Sturm der Kreisliga A. Dabei musste Spielertrainer Antonio Portale in etlichen Spielen verletzungsbedingt passen. Deshalb stellt sich die Frage, wie viele Tore die SGEH wohl geschossen hätte, wäre der ehemalige VfL-Kicker von Beginn an dabei gewesen? Die Elf von der Berghalbinsel kann es gelassen sehen, denn mit zwölf Punkten Vorsprung führt die SGEH unangefochten die Tabelle der Liga an.

Timo Spielvogel vom TSV Jesingen 2 und Taskin Isci vom VfL Kirchheim 2 sind die Toptorjäger in der Kreisliga B. "Ich denke, der Timo ist noch einen Tick besser geworden", freut sich Jesingens Spielertrainer Viktor Oster. Am letzten Sonntag saß der 23-Jährige schon einmal auf der Bank der Bezirksliga-Elf. "Wenn es Timo gelingt, über eine längere Zeit konstant zu spielen, wird er sicherlich bald zum Kader der ersten Mannschaft zählen", ist Oster überzeugt.