Lokalsport

SV Nabern auch im17. Spiel ohne Sieg

WÄSCHENBEUREN Der SV Nabern hat sein Auswärtsspiel in der Tischtennis-Bezirksliga beim TSV Wäschenbeuren mit 3:9 verloren und blieb damit auch im 17. Saisonspiel ohne Sieg.

Anzeige

Mit einem Punktgewinn aus der Doppelpaarung Goll/Guth gegen Scherer/Assmann und zwei Niederlagen von Schaner/Braun gegen Rüfle/Kottmann und Treyz/Doll gegen Reicherts/Nolz hatte der SV Nabern keinen guten Start. Goll musste gegen Rüfle eine hart umkämpfte Fünfsatz-Niederlage einstecken, die Schaner nicht ausgleichen konnte, da er mit 1:3 gegen Scherer unterlag. Keine Chance hatte Guth in seinem Spiel gegen Reicherts (0:3). Im Spiel gegen Assmann konnte Braun eine gute kämpferische Leistung zu einem verdienten 3:1-Sieg umsetzen. Treyz verlor gegen Nolz 0:3, ebenso wie Doll gegen Kottmann und Goll gegen Scherer. Durch eine tolle Leistungssteigerung erzielte Schaner den dritten Naberner Punkt. Den 9:3-Sieg der Gastgeber musste dann Braun im Spiel gegen Reicherts hinnehmen, er verlor mit 1:3.

ut