Lokalsport

SV-Frauen sind aus dem Titelrennen

Tischtennis Für Nabern geht es nach einer 3:8-Niederlage gegen Stuttgart in der Landesliga nur noch um Platz drei.

Kirchheim. Die Frauen des SV Nabern haben ihr Spiel in der Tischtennis-Landesliga gegen den DJK Sportbund Stuttgart III überraschend deutlich mit 3:8 verloren und damit ihre letzte Aufstiegschance verspielt. Pech für den SVN: Gleich zu Beginn gingen beide Doppel im fünften Satz verloren. Am vorderen Paarkreuz gewannen Ana Ladan und Svenja Maurer je ein Einzel. Hinten konnte nur Lisa Eckhardt ein Spiel gewinnen. Vivianne Schnell unterlag im Entscheidungssatz. Im „Bezirksderby“ gegen den TSV Lichtenwald gilt es nun zumindest, Platz drei zu verteidigen.

Anzeige

In der Landesklasse musste der TTV Dettingen gegen den TV Reichenbach II gleich zwei Stammkräfte ersetzen. Ohne Kira Blankenhorn und Miriam Maag unterlag der TTV deutlich mit 2:8. Lena Blankenhorn gewann zwar ein Einzel, unterlag aber genauso wie Lisa Hörz ihrer Gegnerin Isabel Köngeter im Entscheidungssatz. Elke Schempp holte den zweiten Zähler für Dettingen. Im Kampf um den Titel könnte nun das Spielverhältnis entscheidend sein. Hier hat der TVR momentan die Nase vorne.

Eine 5:8-Niederlage musste der TSV Weilheim bei der TTG Süßen III einstecken. Dabei waren die Gäste mit zwei klaren 3:0-Siegen in den Doppeln gestartet. Am vorderen Paarkreuz gingen jedoch alle Einzel an die TTG. Hinten fuhren Katrin Meinzinger und Gudrun Fischer je einen Sieg ein. Den fünften Punkt holte Anja Löffler gegen die Nummer drei der Gastgeberinnen. „Ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen“, fand Heike Eulenberg, die nicht mehr zum Zug kam.

Bezirksliga-Tabellenführer TSV Wendlingen marschiert weiter Richtung Landesklasse und ließ weder gegen den TV Bissingen noch gegen den TV Hochdorf etwas anbrennen. 8:0 hieß es in den ungleichen Partien nach jeweils nur einer Stunde Spielzeit. Einen wichtigen Punkte erkämpfte sich der SV Nabern II gegen den TSV RSK Esslingen. Beim 7:7 gewannen die Gastgeberinnen beide Doppel.mb