Lokalsport

SVL setzt auf Heimvorteil

Die unverhofften Schneemassen der vergangenen Tage machen es möglich: Am kommenden Sonntag wird am Skilift Bläsiberg in Wiesensteig das alpine Bezirkspokalrennen des Bezirks Mittlere Alb ausgetragen. Meldungen sind noch bis Samstag, 12 Uhr, möglich.

KIRCHHEIM Der SVL Kirchheim hat kurzfristig als Veranstalter beschlossen, dieses Rennen auf Grund der hervorragenden Schneeverhältnisse im heimischen Gelände von den Alpen an den Bläsiberg in Wiesensteig zu verlegen. Ausgesteckt wird ein Riesentorlauf mit zwei Durchgängen. Startberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Altersklassen 12 und 14, die Jugend weiblich und männlich sowie Damen und Herren der Skivereine des Bezirks Mittlere Alb.

Anzeige

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt am Sonntagmorgen um 8. 30 Uhr. Der erste Durchgang beginnt dann um 10 Uhr, der Start des zweiten Durchgangs ist für 13 Uhr geplant. Die Siegerehrung wird etwa eine Stunde nach Beendigung des Wettbewerbs stattfinden.

In der Hoffnung, dass möglichst viele Rennläufer, auch Kurzentschlossene an diesem Rennen "vor der Haustüre" teilnehmen, haben die Veranstalter den Meldeschluss auf den morgigen Samstag um 12 Uhr verlegt. Die Meldungen sind an die Geschäftsstelle des SVL Kirchheim, erreichbar unter der Telefonnummer 0 70 21/7 14 54, der Faxnummer 0 70 21/7 15 07 oder per e-mail unter svlkontakt@svl-kirchheim.de, zu richten. Auch weitere Auskünfte zum Rennverlauf können hier erfragt werden.

Der SVL Kirchheim hofft, dass zahlreiche skirennbegeisterte Schlachtenbummler am Sonntag an den nahe gelegenen Wettkampfhang pilgern und für eine entsprechende Atmosphäre sorgen werden.

rr