Lokalsport

TCK-Teams bauen Serie weiter aus

Kirchheim. Zwei Tennisteams im Aufwind: Die zweite Herrenmannschaft des TC Kirchheim und die Damen 40 haben ihre Siegesserien jeweils ausgebaut. Die Herren 50 hatten hingegen im Oberligaderby beim TC Weilheim mit 3:6 das Nachsehen (wir berichteten).

Anzeige

Im Heimspiel gegen den TC Oberboihingen blieb die zweite Herrengarde des TCK auch beim dritten Auftritt in der Bezirksklasse 1 ungeschlagen. Nach den Einzeln war die Partie bereits entschieden. Benovsky, Uhlig, Müller und Strähle gewannen jeweils klar in zwei Sätzen. Lediglich Klauser verlor knapp im Match-Tiebreak. Obradovic hatte sein Einzel bereits vor Beginn der Partie gewonnen, da der TC Oberboihingen nur zu fünft erschienen war. Das verbliebene Doppel entschieden die Kirchheimer Uhlig/Müller mit 6:3, 7:6 für sich. Alles deutet nun auf einen Showdown um den Aufstieg in die Bezirksliga am letzten Spieltag gegen den ebenfalls dreimal siegreichen TC Leinfelden-Ech­terdingen hin, sofern die Kirchheimer ihre Hausaufgaben im kommenden Heimspiel gegen den TV Bissingen erledigen. Spielbeginn ist um 10 Uhr auf der TCK-Anlage.

Auch die Damen 40/1 konnten mit einem klaren Sieg beim ETV Nürtingen ihre Siegesserie ausbauen. Nach überzeugenden Siegen von Müller (1) Löffel (2) und Hammelehle (3) stand es nach den Einzeln bereits 3:1. Die anschließenden Doppel konnten beide gewonnen werden. Für den schnellen und entscheidenden Siegpunkt sorgte das zweite Doppel mit Hammelehle und Fritschi. Müller/Löffel machten es hingegen spannend. Nach hartem Kampf gewannen auch sie ihre Partie im Match-Tiebreak mit 10:7. Am Ende stand ein klarer 5:1-Auswärtssieg.mz