Lokalsport

Teck-Vertreter ohne Finalchance

Achim Kächele (TC Metzingen) und Alisa Rauter (TC Hochdorf-Reichenbach) heißen die neuen Tennis-Bezirksmeister in der A-Klasse der Aktiven. Die Spiele an vier Tagen auf den Anlagen der Gastgebervereine VfL Kirchheim und TSV Jesingen waren begleitet von Regen und Kälte.

Kirchheim. Spannende Spiele wurden den zahlreichen Zuschauern im Wettbewerb der Damen A geboten. Nachdem beide Halbfinalspiele erst im Tiebreak entschieden wurden, musste dieser nach kuriosem Spielverlauf auch im Endspiel zwischen Alisa Rauter (TC Hochdorf-Reichenbach) und Bianca Schrag (TV Reutlingen) für die Entscheidung sorgen. Rauter hatte das Glück auf ihrer Seite und wiederholte mit 0:6, 6:0 und 11:9 ihren Vorjahreserfolg. Platz drei belegten Nadine Schäfer (TV Reutlingen) und Lisa Häfner (TC Hochdorf-Reichenbach).

Im Wettbewerb der Herren A standen sich im Endspiel mit Yannick Zürn (TV Reutlingen) und Achim Kächele (TC Metzingen) die Nummern eins uns zwei der Setzliste gegenüber. Kächele spielte gegen den erst 16-jährigen Yannick Zürn seine Erfahrung aus und holte sich mit 6:1 und 6:4 den Titel. Platz drei belegten Adrian Eitle (TC Markwasen Reutlingen) und Mark Linsenbolz (TV Reutlingen).

Bei den Damen B setzte sich Melanie Tittjung (VFL Pfullingen) im Finale deutlich mit 6:2 und 6:0 gegen Karin Weinhardt (ETV Nürtingen) durch. Dritte wurden Miriam Wulffen (TC Markwasen Reutlingen) und Elke Allmendinger (ETV Nürtingen).

Oliver Lehnert (ETV Nürtingen) und Sven Rödl (TA TSV Denkendorf) standen sich im Finale der Herren B gegenüber. Rödl dominierte das gesamte Spiel und sicherte sich überlegen den Titel mit 6:2, 6:1. Platz drei belegten dort Salomon Römer (TV Reutlingen) und Sebastian Reiser (TC Hochdorf-Reichenbach). Spannend gestalteten sich auch die Spiele im Feld der Herren C. Sowohl Rick Dennenmoser (TC Metzingen) als auch Luca Kleiß (TC Dettingen/Erms) konnten sich erst im Tiebreak für das Finale qualifizieren. Auch im Finale hatte Dennenmoser dann im entscheidenden Tiebreak die besseren Karten. Er gewann mit 6:4, 0:6 und 11:9. Alexander Reich und Fabian Kromer (beide TC Metzingen) wurden Dritte.

Erfahrung und die richtige Strategie prägten das Endspiel im Wettbewerb Herren 40. Robert Schlagenhauf (TC Bernhausen) spielte konstanter und druckvoller als sein Gegner und setzte sich mit 6:2, 6:4 gegen Wolfgang Bente (TC Stetten) durch. Platz drei belegten Kersten Tauchmann (TC Esslingen) und Matthias Renz (TV Reutlingen). Der Wettbewerb der Herren 55 wurde von den Teilnehmern des TC Pliezhausen bestimmt. Mit Reinhard John, Wolfgang Pfender und Roland Braun standen drei Sportler des TC im Halbfinale. Pfender konnte auch im Finale sein Spiel durchsetzen und verwies Andreas Freytag (TSV Deizisau) auf den zweiten Platz. ah

Anzeige