Lokalsport

Tennisoberligist TC Kirchheim verliert 2:7 beim TC Waiblingen

Tennisoberligist TC Kirchheim verliert 2:7 beim TC Waiblingen

Der strahlend blaue Himmel hat dem TC Kirchheim nicht geholfen. Im Auswärtsspiel beim TC Waiblingen verloren die Oberligaherren des TCK recht unglücklich mit 2:7. Einziger Lichtblick war Tony Holzinger, der im Einzel und Doppel mit Alexander Miehle siegte.

Anzeige

Waiblingen. Stark ersatzgeschwächt ging der TCK ins Match. Neben Arndt Ott (Meniskusoperation) waren sowohl die Nummer drei, Severin Welter (Infekt) als auch die Nummer fünf, Tommy Haller (Hexenschuss) zu ersetzen. Nach der ersten Einzelrunde stand es bereits 0:3 aus Kirchheimer Sicht. Markus Bergner verlor nach einer desolaten Vorstellung 0:6, 0:6. Alexander Miehle kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz und Rückstand im zweiten zwar zurück, verlor den Durchgang allerdings knapp mit 5:7. Und der an diesem Tag glücklos agierende Zoran Golubovic konnte nach locker gewonnenem ersten Satz drei Matchbälle nicht verwerten und verlor im Match-Tiebreak.

In der zweiten Einzelrunde verlor Benny Dröge, ebenfalls angeschlagen ins Match gegangen, glatt in zwei Sätzen. Nun waren nur noch die beiden Partien von Tony Holzinger und Spielertrainer Jörn Kaiser im Gange. Nach deutlich verlorenem ersten Satz kämpfte Routinier Kaiser sich zurück, gewann den zweiten Satz mit 6:4. Jedoch im Match-Tiebreak war der Akku leer – er ging verloren . Nur Tony Holzinger holte an diesem Tag einen Sieg in den Einzeln. In souveräner Manier fegte er seinen Gegner mit 6:1 und 6:2 vom Platz.

Das Doppel Tony Holziger/ Alexander Miehle siegte 6:1, 6:2. Tony Holzinger riss seinen jungen Partner mit, sodass dieser über sich hinauswuchs. Das erste Doppel Benny Dröge/Markus Bergner ging klar verloren. Das dritte Doppel Zoran Golubovic/Jörn Kaiser war umkämpft, ging aber in zwei Sätzen verloren.

Fazit: Mit etwas Glück wäre in diesem Spiel in Waiblingen sicher mehr drin gewesen. Am kommenden Sonntag muss der TCK zum nächsten schweren Auswärtsspiel beim TC Heidenheim antreten. Übrigens: Bei genügend Interesse wird ein Kirchheimer Fanbus nach Heidenheim fahren. du

TC Waiblingen – TC Kirchheim 7:2

Indre – Holzinger 2:6, 1:6; Hambach – Golubovic 3:7, 7:6, 7:6; Kurz – Dröge 6:1, 6:3; Istvan – Bergner 6:0, 6:0; Landvatter – Kaiser 6:0, 4:6, 7:6; Häckh – Miehle 6:2, 6:4

Indre/Häckh – Dröge/Berger 6:1, 6:2; Hambach/Landvatter – Holzinger/Miehle 1:6, 2:6; Kurz/Istvan – Golubovic/Kaiser 6:4, 6:3