Lokalsport

Test vor dem Derby

Ein strammes Programm haben die Handballer der SG Lenningen in dieser Woche vor sich. Drei Tage vor dem Derby gegen den TSV Owen trifft der Landesligasiebte heute Abend in der vierten Runde des Bezirkspokals auf den TV Reichenbach.

Anzeige

Lenningen. Das Hauptaugenmerk der Lenninger vor der heutigen Begegnung gegen den Bezirksligazweiten aus Reichenbach ruht sicher auf dem Landesliga-Derby am Samstagabend gegen den Tabellenführer aus Owen. Dabei hat das Pokalspiel durchaus einen pikanten Beigeschmack: Es war der TV Reichenbach, der die SG am 30. März vergangenen Jahres mit einem 27:19- Sieg vom Favoritensockel stieß und Bezirkspokalsieger wurde.

Ob es da nicht Handlungsbedarf gäbe, wurde SG-Trainer Holger Kiedaisch gefragt? Der sieht das Ganze entspannt: „Wir haben vier Spielerausfälle zu verkraften, das schränkt unsere Möglichkeiten etwas ein.“ Lenningens Coach möchte das Spiel heute Abend deshalb nutzen, um unter Wettkampfbedingungen das eine oder andere Experiment zu wagen. Verletzungsfrei zu bleiben hat dabei Priorität, denn im Derby am Samstag will Kiedaisch über einen vollständigen Kader verfügen.

Lenningens Weg unter die letzten Acht im Pokal führte nach einem Freilos über die Mannschaften aus Dettingen/Erms (21:19) und Urach (28:26). Titelverteidiger Reichenbach hatte zu Beginn ebenfalls ein Freilos, kam dann kampflos gegen Uhingen/Holzhausen und durch einen 34:22- Sieg gegen TuS Stuttgart weiter. Spielbeginn heute Abend ist um 20.30 Uhr in der Brühlsporthalle in Reichenbach. döl

TSV Zizishausen – SKV Unterensingen 32:26 TV Reichenbach – SG Lenningen (Mi./20.30) SV Vaihingen – HC Wernau (Mi./20) TSV Grabenstetten – TSV Neuhausen/F. II (Do./19.45)