Lokalsport

TG-Coach erwartet schweres Spiel

KIRCHHEIM Am morgigen Donnerstag erwartet die TG Kirchheim in der Fußball-Kreisliga B den TSV Ötlingen zu einem Nachholspiel. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Anzeige

Auch eine Woche später ist TG Kirchheims Spielertrainer Constantino Giacobbe richtig sauer auf den VfL Kirchheim II. Grund: Das Spiel gegen den SV Nabern, bei dem die zweite Kirchheimer Mannschaft nur mit neun Spielern antrat. "Das ist Wettbewerbsverzerrung", ärgerte sich Giacobbe. Bei zwei Spielen weniger beträgt der Abstand auf den Tabellenführer SV Nabern fünf Punkte. Dennoch nimmt der TG-Trainer den Druck von seiner Mannschaft: "Mein persönliches Ziel ist der Relegationsplatz und den haben wir so gut wie erreicht."

Immer für eine Überraschung gut ist der TSV Ötlingen das weiß auch Giacobbe: "Ich denke, das wird ein sehr schweres Spiel für uns." Dabei kann der TG-Coach personell aus dem Vollen schöpfen, alle Mann sind an Bord. Der TSV Ötlingen dagegen hat nichts mehr zu verlieren und kann deshalb befreit aufspielen.

kdl