Lokalsport

TG-Trainer warnt vor Ebersbachern

Zwei Siege trennen Fußball-A-Ligist TG Kirchheim noch vom Aufstieg via Relegation in die Bezirksliga. Die erste Hürde gilt es morgen ab 17 Uhr in Oberensingen gegen den Türk SV Ebersbach zu überspringen.

Kirchheim. Vier Spieltage vor dem regulären Saisonende hatte die TG noch vier Punkte Rückstand auf Relegationsplatz zwei. Nun winkt der Turngemeinde durchs Hintertürchen zum ersten Mal in ihrer Geschichte der Aufstieg in die Bezirksliga – ein Umstand, den nicht jeder für möglich gehalten hätte. „Klar haben einige meiner Spieler daran gezweifelt. Ich habe aber immer daran geglaubt“, sagt TG-Trainer Goran Popovic, dessen Team in diesem Jahr in 15 Punktspielen nur zwei Niederlagen (0:1 beim TSV Weilheim II und 2:3 bei der SGEH) kassierte.

Anzeige

Morgen ist alle Statistik jedoch irrelevant, wenn die TG in Oberen­singen (Spielbeginn 17 Uhr) auf den Türk SV Ebersbach trifft, der vorgestern im ersten Relegationsmatch in Ötlingen den VfB Reichenbach ausschaltete. Popovic und sein neuer Co-Trainer Gaetano Caruana („Die Spieler haben mich gebeten, dass ich jetzt schon einsteige)“ haben die Fils­täler im Rübholz beobachtet, um etwaige Schwächen auszumachen. Eine könnte die Kondition sein – die Ebersbacher wirkten nach einer Stunde Spielzeit ziemlich platt, was freilich auch der schwülwarmen Witterung geschuldet sein mochte. Kein Wunder also, dass Popovic vor dem Gegner warnt: „Jede Mannschaft muss erst einmal geschlagen werden“, weiß der Spielertrainer.

Dennoch: Der Türk SV Ebersbach hatte gegen Reichenbach das Glück auf seiner Seite. Obwohl der VfB nach dem Seitenwechsel und auch in der Verlängerung die bessere Mannschaft war, gelangen den Ebersbachern in den Schlussminuten der Verlängerung noch die entscheidenden Treffer zum 3:1. Trotz der kräfteaufreibenden Partie ist der Ebersbacher Coach Ümit Sahin überzeugt, dass sein Team gegen die TG wieder fit genug sein wird, um die Chance auf den Bezirksligaaufstieg zu wahren „Die drei Tage Pause reichen zum Regenerieren“, so Sahin.

TG oder Türk SV –der Sieger dieser Begegnung trifft am Sonntag in einer Woche (23. Juni) in Eislingen im entscheidenden Match auf den Bezirksligisten FV Vorwärts Faurndau.kdl