Lokalsport

Top-12-Turnier: Geßner dabei

Kirchheim. Spätes Glück für Simon Geßner: Der Spitzenspieler von Tischtennis-Verbandsligist VfL Kirchheim kann trotz sportlicher Nichtqualifikation nun doch am baden-württembergischen Top-12-Herren-Ranglistenturnier im badischen Hohberg am Wochenende 19./20. September teilnehmen. Ursprünglich war Geßner in einem Ausscheidungsturnier als Siebter knapp gescheitert, doch die Absage eines Mitbewerbers bescherte ihm als ersten Nachrücker doch noch die Zusage des Tischtennis-Verbandes.

Geßner bestreitet den 171-Kilometer-Trip in den Ortenaukreis allerdings mit gemischten Gefühlen. Aufgrund von beruflich bedingtem Trainingsrückstand wäre er mit einer einstelligen Platzierung schon hochzufrieden.tb

Anzeige