Lokalsport

Top-Duell im Kampf um den Relegationsplatz

Kirchheim. Vorentscheidendes Duell um Relegationsplatz zwei in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Der TSV Ötlingen II (37 Punkte) empfängt am Sonntag Verfolger TSV Linsenhofen (31) im Rübholz.

Anzeige

Mit 3:1 gewann der TSVÖ das Hinspiel in Linsenhofen und läutete damals eine Siegesserie bis Weihnachten ein. Drei der vier Partien in diesem Jahr konnten die Heinemann-Schützlinge siegreich gestalten, einzig beim 0:4 gegen Primus Neuffen fuhr man mit leeren Händen nach Hause. „So schlecht wie in Neuffen dürfen wir natürlich nicht spielen, doch wir haben es selbst in der Hand, unser Potenzial abzurufen. Sollten wir unsere Chancen wie im Hinspiel gut nutzen, können wir als Sieger vom Platz gehen“, sagt TSVÖ-Coach Dirk Heinemann, der einzig auf José de Azevedo verzichten muss.

Sieht man aufs Tabellenbild, wäre ein Sieg für die Rübholzkicker allerdings auch dringend vonnöten, schließlich haben die Linsenhofener bei drei Spielen in der Hinterhand nur sechs Punkte und gar nur vier Tore Rückstand auf den TSVÖ.

Ohne große Illusionen, aber mit ein wenig Hoffnung, fährt das abgeschlagene Schlusslicht TSV Owen II am Sonntag zum Tabellenzehnten TSV Raidwangen II.kls