Lokalsport

Torwart lässt FVN jubeln

Fußball Schlussmann als Rückhalt: Neuhausen steht im Finale.

Neuhausen. Beim Halbfinal-Krimi zwischen dem FV Neuhausen und dem FV Plochingen im Fußball-Bezirkspokal (8:7 nach Elfmeterschießen) war FVN-Torhüter Andreas Temeschinko Held des Tages - er parierte den entscheidenden Elfmeter von Maximilan Arnold. Die Plochinger hatten das 3:3 in der sechsten Minute der Nachspielzeit durch Max Klobeck erzwungen. Eine Minute zuvor hatte Kay Huttenlocher (FVN) nach einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte kassiert. Damit qualifizierte sich der FV Neuhausen für das Endspiel. ez

Anzeige