Lokalsport

TSV erwartet 119 Teams

Bereits zum elften Mal veranstaltet der TSV Weilheim am Wochenende sein Jugendfußball-Turnier, das seit 1998 Artur-Kastner-Gedächtnis-Turnier heißt. Zu dem über- regionalen Wettbewerb erwartet der TSV von heute an 119 Mannschaften.

WEILHEIM Besonders begrüßen die Turnierverantwortlichen in diesem Jahr die Neueinsteiger aus Weikersheim, den AC Catania Kirchheim, den FC Nürtingen 73 und die SF Dußlingen. Dieses Jahr treten Mannschaften aus insgesammt vier Bundesländern an (Bayern, Sachsen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg). Sechs Mannschaften werden vom SSV Neustadt/Hohwald erwartet, der Weilheimer Partnerstadt aus der Sächsischen Schweiz.

Anzeige

Die Beliebtheit des Weilheimer Turniers ist letztlich auch darauf zurückzuführen, dass den Jugendlichen neben dem Fußball auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten wird. Viele Gast-Mannschaften nutzen den Termin zum Saisonabschluss. Von den Bambinis bis zur A-Jugend wird in allen Nachwuchsklassen der Turniersieger ausgespielt. Gespielt wird auf Kleinfeldern mit siebenköpfigen Mannschaften.

Die Teams des Gastgebers TSV Weilheim rechnen sich dabei durchaus Chancen auf einen Turniersieg aus. Die B- und C-Junioren etwa sind mit starken Mannschaften am Start, um ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. Zwar reichte es in diesem Jahr keiner Weilheimer Mannschaft zum Meistertitel, doch die D-, E2-, E3- und F1-Junioren sowie die Knirpse spielten lange Zeit um die Meisterschaft mit. Trotzdem darf sich der Gastgeber in diesem Jahr berechtigte Hoffnungen auf einen Turniersieg machen, da alleine 14 Weilheimer Mannschaften am Turnier teilnehmen werden.

Ob Sieg oder Niederlage als Gewinner können sich in Weilheim alle Teilnehmer betrachten, dafür steht das attraktive Rahmenprogramm, das mit Hüpfburg, Luftgewehrschießen und einer Torwand an allen drei Tagen für Kurzweil sorgt. Am heutigen Freitagabend bietet der TSV seinen Gästen eine Open-Air-Disco, am Samstag sorgen "Small&Tall" für Partylaune. Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen am Wochenende ist frei, für Speisen und Getränke ist während der gesamten Veranstaltung gesorgt.

ak

Spielplan:

Freitag ab 17 Uhr: B-Junioren. Ab 20 Uhr: A-Junioren. Samstag ab 9 Uhr: D-Junioren. Ab 12.15 Uhr: F-Junioren. Ab 16 Uhr: C-Junioren. Am Samstag findet zudem ein Einlagespiel der Damen- und Mädchenmannschaft statt. Sonntag ab 9 Uhr: E-Junioren. Ab 14.30: Bambinis.