Lokalsport

TSV Jesingen hält Kontakt zur Spitze

CRAILSHEIM Der TSV Jesingen hält in der Basketball-Oberliga der Frauen Kontakt zur Tabellenspitze. Die Grundlage zum 79:67 (44:26)-Sieg in Crailsheim legte der TSV bereits im ersten Viertel (23:11). Jesingen erwischte den besseren Start und konnte sich schon im ersten Viertel mit 23:11 absetzen. Nach fünf Minuten im zweiten Viertel waren die Gäste bereits mit 35:12 entwischt. In der darauffolgenden Auszeit änderte Crailsheim seine Taktik, wodurch Spielmacherin Sybille Geng besser in die Partie kam. Von da an war die Crailsheimerin nicht mehr zu stoppen. Sie erzielte im gesamten Spiel 38 Punkte. Jesingen schaltete einen Gang zurück und lag zur Halbzeit auch dank überdurchschnittlicher Freiwurfquote noch mit 18 Punkten in Führung. Beim Stand von 59:46 ging es ins letzte Viertel. Nach einem kurzen Zwischenspurt konnte ein 20-Punkte-Vorsprung wiederhergestellt werden. Nora Müllner fand in diesem Spiel wieder zu ihrer Bestform zurück, nachdem eine Verletzung sie zurückgeworfen hatte. Ihr Freiwurf markierte den 79:67-Endstand. Am kommenden Samstag bereits erwartet der Bundesliganachwuchs der BSG Ludwigsburg den TSV Jesingen.

fjr

Anzeige