Lokalsport

TSV Owen gewinnt"kleines Tälesderby"

LENNINGEN Die zweite Mannschaft des TSV Owen hat das "kleine Tälesderby" bei der SG Lenningen II in der Handball-Kreisliga mit 25:23 (11:9) gewonnen.

Anzeige

Die Gäste gingen zwar mit 1:0 in Führung, doch die Lenninger glichen postwendend aus. Danach schaffte es keine der beiden Mannschaften bis zur achten Spielminute, einen weiteren Torerfolg zu verbuchen. Die SG fand schneller wieder in die Erfolgsspur und zog bis zur 15. Minute auf 6:3 davon. Dies war nun das Startsignal für Owens Spielertrainer Sascha Faustmann. Er glich fast im Alleingang zum 6:6 aus. Bis kurz vor der Pause trafen beide Mannschaften abwechselnd. Der TSVO nutzte dann zwei Fehler der SG zum 11:9-Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel setzten sich die Owener auf 16:11 ab. Danach riss der Faden im Owener Spiel. Beim Stand von 17:17 war das Spiel wieder offen. Doch die "Gelbhemden" ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Sigel, Barner, Vroom und Faustmann sorgten mit ihren Toren für den 25:23-Endstand.

Die Herzogstädter halten damit weiter Anschluss an die Tabellenspitze, während sich die SG nach hinten orientieren muss.

jb

SG Lenningen:

B. Queste, Trentin, Staiger, Schwohl (1), M. Queste (1), Baumann (2), Hermann (4), Stief (4), Teufel (1), Rohde, Weber, Austen (10/3), Göckeler, Kullen.TSV Owen:

Attinger, Ritter (1), Carrle (2), Martin, Sigel (1), Barner (2), Vroom (5), Faustmann (9), Lehmann (1), Scheu (3/2), Vasas (1).