Lokalsport

TSV unterliegt trotz guter Offensive klar

Unterensingen. Weilheims Bezirksliga-Handballerinnen haben trotz guter Leistung gegen den Aufstiegskandidaten SKV Unterensingen mit 30:38 verloren. Von Anfang an war die Partie geprägt vom schnellen Angriffsspiel des SKV. Den Gästen gelang es, Tempo herauszunehmen und den Rückstand mit 8:11 nach einer Viertelstunde in Grenzen zu halten. Doch bei Weilheim schlichen sich immer mehr technische Fehler im Angriff ein. Die Mannschaft aus Unterensingen wusste dies zu nutzen, um bis zur Halbzeit durch eine Reihe schneller Konter auf 21:15 zu erhöhen.

Anzeige

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich an der Situation nicht viel. Der SKV war meist einen Schritt schneller als die Gäste aus Weilheim. Bis fünf Minuten vor dem Ende zog der Favorit auf 37:27 davon. Drei Tore in Folge von Weilheims Nicole Reehten und ein verwandelter Strafwurf in der Schlussminute führten bis zum 30:38-Endstand noch zu einer Ergebniskorrektur. Trotz der Überlegenheit des Gegners kann der TSV vor allem in der Offensive auf dieser Leistung aufbauen. Am Samstag um 18 Uhr ist die HSG Ebersbach/Bünzwangen II Gast in der Lindach-Sporthalle.sas

TSV Weilheim: Sigel – L. Attinger (2), S. Attinger (6), Diez (3/2), Fischer (1), Gall (4/2), Kerssens (1), Pöchmann (2), Reehten (9), Saida (2)