Lokalsport

TSV Weilheim II: Raus nach Verlängerung

Neckarhausen. Der TSV Weilheim II ist in der Aufstiegs-Relegation gescheitert. Das Team von Jürgen Fritsch unterlag nach einer turbulenten Partie am Samstag in Neckarhausen dem FV 09 Nürtingen II mit 3:4 nach Verlängerung. Nach einem frühen 0:2-Rückstand und anfänglicher Weilheimer Dominanz schien das Spiel für die Nürtinger bereits verloren. „Wir hatten den Gegner die erste halbe Stunde im Griff, doch dann kam mit der gelb-roten Karte der Bruch ins Spiel“, haderte TSV-Trainer Jürgen Fritsch. Bei den Weilheimern musste in der 29. Minute Youngster Davor Tutic vom Platz, nachdem er zunächst einen Freistoß zu früh ausgeführt und Minuten später den Ball mit der Hand weitergespielt hatte. Gegen harmlose Nürtinger hatte Angreifer Andreas Schmid in der sechsten Minute den TSVW mit einem Drehschuss in Front gebracht, nur 62 Sekunden später Anil Bakmaz die verunsicherten Nürtinger mit dem 2:0 abgestraft.

Anzeige

Nach einer halben Stunde verließ die Weilheimer die Sicherheit. Nach dem Wechsel traf 09-Spielertrainer Denis Özbey per Freistoß aus 18 Metern, Thomas Burbach aus einem Gewühl heraus zum 2:2. Zwar musste vor der Verlängerung auch ein Nürtinger vom Platz (78., Folmer), doch der TSV profitierte nicht davon. Den nächsten Tiefschlag versetzten sich die Weilheimer selbst, als Torwart Drexler in der 105. Minute eine Ecke ins eigene Tor faustete. Das Nürtinger 4:2 war die Entscheidung, der Anschlusstreffer von Mario Kauderer kurz vor dem Abpfiff nur noch Ergebniskosmetik. rei

TSV Weilheim II: Drexler – Knayer, Fischer, Walter, Gronbach – Tutic, Kauderer, Glück (67. Kreck), Bakmaz (80. Bezler) – Schmid, Engin (63. Haese)

FV 09 Nürtingen II: Juranovic – Gneiting, Karatailidis, Franchi (37. Akar), Gorzella (57. R. Habjanic/91. Halbherr) – Binder, Folmer, Özbey, Widmann, K. Habjanic – Burbach

Tore: 1:0 Andreas Schmid (6.), 2:0 Anil Bakmaz (7.), 2:1 Özbey (54.), 2:2 Burbach (62.), 2:3 Drexler (105., Eigentor), 2:4 Kristian Habjanic (112.), 3:4 Kauderer (118.)

Schiedsrichter: Daniel Schmid (Reutlingen)

Zuschauer: 210