Lokalsport

TSVN nach 1:0 neuer Primus

Gabriel Andrijevic heißt der Mann des Tages beim TSV Notzingen: Nicht nur, dass sein Treffer den 1:0-Sieg des TSVN bei der SGEH besiegelte Andrijevics Treffer bescherte der Eichert-Elf die Tabellenführung in der Bezirksliga.

ERKENBRECHTSWEILER Die erste nennenswerte Aktion ging von den Gastgebern aus, als Danell Stumpe frei vor dem Notzinger Tor auftauchte, jedoch knapp im Abseits stand. In der elften Minute wurde es zum erste Mal vor dem SGEH-Tor gefährlich, als Estevez nach einem schnell ausgeführten Freistoß der Abwehr enteilte. Sein ungenauer Schuss landete neben dem Tor.

Anzeige

Jetzt kamen die favorisierten Gäste immer besser ins Spiel und in der 26. Minute die große Chance zur Führung, als Jose Azevedo aus abseitsverdächtiger Position frei vor SGEH-Keeper Seiler stand. Dieser konnte aber mit einer tollen Reaktion das Tor verhindern. Die nächste gute Möglichkeit ging wieder auf das Konto der Hausherren, aber auch die Gäste hatten in Martin Habram einen gut aufgelegten Keeper. Dieser klärte nach einem Schuss von Gassner in der 34. Minute gerade noch zur Ecke. In der Schlussphase der ersten Hälfte wurden die Gäste wieder stärker und Caruana hatte gleich mehrere gefährliche Aktionen. Die erste resultierte nach einer Hereingabe, welche Andrijevic knapp verfehlte und Seiler im letzten Moment zum Eckball klären konnte. In der 40. Minute stand Caruana nach einer Vorlage von Azevedo dann frei vor dem SGEH-Tor, der Schuss war zu harmlos und verfehlte das Gehäuse.

Die Gastgeber kamen in der zweiten Halbzeit besser aus der Kabine. In der 55. Minute kam Christian Müller nach einer Ecke von Pereira zum Kopfball, scheiterte aber an Gäste- Keeper Habram. In der 63. Minute fast die Führung für den TSV Notzingen, aber ein Kopfball von Gabriel Andrijevic landete knapp neben dem Tor. Nur zwei Zeigerumdrehungen später die nächste Ecke für die Gäste. Die Hereingabe von Estevez landete wiederum auf dem Kopf von Andrijevic und dieses Mal ließ er dem Keeper keine Chance. Zehn Minuten später dann eine gute Möglichkeit für Toni Portale auf Seiten der SGEH, aber sein Schuss von der rechten Seite konnte wieder im letzten Moment zur Ecke geklärt werden. Die SGEH versuchte nun alles, wenigstens noch den (nicht unverdienten) Punkt zu holen. Kurz vor dem Schlusspfiff noch eine gefährliche Freistoßmöglichkeit für die Hausherren, aber der Schuss von Stumpe landete über dem Tor.

Nach diesem Sieg ist der TSV Notzingen neuer Tabellenführer, da die beiden Kontrahenten patzten.

bmöSGEH:

Seiler Müller P. (80. Laderer Sv.), Nachtmann, Laderer St., Friedl, Gassner, Pereira, Reinhofer (57. Strobel), Stumpe Portale, Müller C.TSV Notzingen:

Habram Giehl (83. Fischer), Güllü, Müller, Pflüger Haussmann, Caruana, Azevedo, Andrijevic, Esteves (85. Genc) Schäfer (70. Sentürk).Tor:

0:1 Andrijevic (65.).Gelbe Karten:

Laderer St., Friedl, Reinhofer Haussmann, Andrijevic.Zuschauer:

120.Schiedsrichter:

Evelyn Holder (Zainingen).