Lokalsport

TSVN: Nullnummernach Magerkost

NÜRTINGEN Mit einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden beim FV 09 Nürtingen musste sich der TSV Notzingen in der Fußball-Bezirksliga zufrieden geben. Der Platz war (zu) klein und Interimscoach Thomas Eppinger mit der Punktausbeute deshalb nicht unzufrieden: "Heute war einfach nicht mehr drin." Eppinger musste in der niveauschwachen Partie mit Stefan Haußmann, Ingo Schäfer, Patrick Brucker und Birant Sentürk auf vier Leistungsträger verzichten.

Anzeige

In Anwesenheit des verletzten TSVN-Spielertrainers Stefan Haußmann, der aus dem Krankenhaus entlassen worden war, taten sich beide Teams von der ersten Minute an recht schwer auf dem ungewohnt kleinen Spielfeld neben dem Wörth-Stadion. Es gab nur zwei nennenswerte Einschussmöglichkeiten in der ersten Halbzeit durch Nürtingens Thomas Burbach (11.) und Notzingens Fabian Schäfer (36.).

In der zweiten Halbzeit versuchte der TSVN immer wieder, seiner Favoritenrolle als Spitzenreiter gerecht zu werden, aber gegen das dicht gestaffelte Nürtinger Abwehrbollwerk gab es kein Durchkommen. Nach einer Gelb-Roten Karte für den Notzinger Gaetano Caruna nach wiederholtem Foulspiel musste die Eichert-Elf über eine halbe Stunde mit einem Spieler weniger auskommen ohne Schaden zu nehmen.

kdl

FV 09 Nürtingen: S. Juranovic Münzenmaier, Mahn, Habjanic, I. Juranovic Özbey (60. Briem), Schrade, Asthon, Klingenfuß Burbach, Pellegrino (87. Lay)TSV Notzingen: Habram Genc (76. Alexander Ruff), Giehl, Müller, Güllü Pflüger, Azevedo, Esteves, Caruana Andrijevic, F. Schäfer (79.) Andreas Ruff).Gelbe Karten: Caruna, Andrijevic Asthon, Burbach, LayGelb-Rote Karte: Caruana (58.)Schiedsrichter: Landa (Lauffen am Neckar)Zuschauer: 150.