Lokalsport

TSVN stürmt ins Final Four

Notzinger Coup im Fußball-Bezirkspokal

Der TSV Notzingen hat für eine große Überraschung im Fußball-Bezirkspokal gesorgt. Mit einer tollen kämpferischen Leistung besiegte der A-Ligist im Viertelfinale den Bezirksligisten VfB Oberesslingen/Zell mit 2:0 (1:0).

Notzingen. Als krassen Außenseiter hatte Notzingens Trainer Thomas Eppinger sein Team vor dem Achtelfinale bezeichnet. Seine Spieler straften in quasi Lügen, indem sie einen tollen Fight hinlegten. Ganz so, wie es Mittelfeldspieler Ingo Schäfer vor der Partie gefordert hatte: „Wir wollen unbedingt ins Final Four kommen“, so der 26-Jährige, der nach dem Sieg kurzerhand ein Video der Kabinenfeier bei Facebook postete.

Anzeige

Dass der Coup gelang, war auf eine kämpferisch starke Leistung der kompletten Mannschaft zurückzuführen. Allen voran der immer wieder torgefährliche Mario Mettang, der mit seinem frühen Führungstor (10.) den Weg zum Sieg ebnete. Vor allem in einer starken Anfangphase konnten die Eichert-Kicker die Begegnung ausgeglichen gestalten. Aber um so länger die Partie dauerte, um so stärker wurde der Bezirksligist. Mit Glück und Geschick retteten die Hausherren die Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck, aber hochkarätige Chancen blieben Mangelware. Der TSVN stand sicher in der Abwehr und war immer gefährlich durch schnelle Konter. In einer turbulenten Schlussphase hätte die Eichert-Elf schon früher für die Entscheidung sorgen können, aber Julian Deuschle (82.) und Neuzugang Felix Rueß (85.) vergaben in aussichtsreicher Position. Quasi mit dem Schlusspfiff sorgte Deniz Genc mit dem Treffer zum 2:0 für eine große Überraschung im Notzinger Eichert.

Keine Überraschung gab‘s hingegen im Nachholspiel des Achtelfinale zwischen dem FC Heiningen und den SF Jebenhausen. Der Bezirksligatabellenführer aus Heiningen gewann 2:0 gegen den A-Ligisten und trifft damit am 15. März im Viertelfinale auf Bezirksligakontrahent TV Unterboihingen. Der TSV Notzingen steht hingegen als erster Teilnehmer des Final Four fest. Der Austragungsort wird noch vom Bezirksvorstand bekannt gegeben.kld