Lokalsport

TSVO verpasst ersten Sieg

Handball Owener Frauen verlieren das sechste Bezirksligaspiel in Folge.

Der Ball am Boden, die Mannschaft am Abgrund: Owens Frauen sind nach der sechsten Saisonniederlage Bezirksligaletzte. Foto: Markus Brändli

Owen. Die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Owen müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Im Kellerduell gegen den Tabellenvorletzten TV Altbach kassierte das Ligaschlusslicht beim 19:24 (9:12) die sechste Niederlage im sechsten Spiel und bleibt damit das einzig noch sieglose Team im Bezirksoberhaus.

Anzeige

Dabei wäre gegen die Gäste vom Neckar ein Erfolg durchaus möglich gewesen. Trotz permanentem Rückstand agierten die TSVO-Frauen die gesamte Spielzeit über auf Augenhöhe mit dem Gegner, beim Stand von 16:18 zehn Minuten vor Schluss wähnten sich die Gelbhemden sogar in Schlagdistanz. Doch eine fünfminütige Torflaute in Kombination mit einer Zeitstrafe ließen alle Owener Träume vom ersten Saisonsieg platzen. Stattdessen sorgten die Altbacherinnen mit einem Fünf-Tore-Lauf zum 24:19 für die Entscheidung.

Mutmacher für die TSVO war neben dem intakten Kampfgeist und der großen Moral auch die verbesserte Trefferquote: Hatten die Herzogstädterinnen in den fünf vorangegangenen Spielen durchschnittlich gerade mal 9,6 Tore erzielt, waren sie gegen Altbach nahezu doppelt so treffsicher. Fortsetzen können sie diesen Trend am kommenden Samstag im Auswärtsspiel beim TB Neuffen II. Der Tabellensiebte hatte zuletzt beim 27:27 gegen den TSV Weilheim einen Punkt ergattert.tb

 

TSV Owen: Köhler - Schmid (2), Abdic (1), Allgayer, Esser, Sigel (1), Maier (7), Hofmann (7), Renna (1)