Lokalsport

TSVÖ-Mädels erkämpfen Sieg

Kirchheim. Überraschungscoup für die B-Jugendfußballerinnen des TSV Ötlingen. Im heimischen Rübholz gelang dem Verbandsstaffelteam gegen die bis dahin ungeschlagenen Mädels des TSV Stuttgart Mühlhausen ein verdienter 1:0-Heimsieg.

Anzeige

Beim vierten Heimspielsieg in Folge lieferten die TSVÖ-Mädels eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung ab. Von Anfang an über nahmen die Ötlingerinnen das Kommando, während die Stuttgarterinnen waren stets durch Einzelaktionen gefährlich waren. Mit zunehmenden Dauer erarbeiteten sich die Ötlingerinnen aber eine spielerische Überlegenheit gegen einen tief stehenden Gegner – zunächst noch ohne Erfolg, mit 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten blieben die Ötlinger Mädels weiter spielbestimmend ohne sich zwingende Torchance zu erarbeiten. In der 68 Minute ein gekonnt herausgespielter Angriff der Ötlingerinnen. Anna Steiner setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte in den Strafraum, wo Laura Gerlinger zur umjubelten Führung einschießt. Es folgte ein wütendes Anrennen der Gäste. Doch mit viel Geschick und großem Kampf retteten die Ötlingerinnen die knappe Führung über die Zeit. Ein verdienter Sieg in einem spannenden Spiel, das durch Schiedsrichterin Sandra Grill umsichtig geleitet wurde.pb

TSV Ötlingen: Götltenboth (41.Dürkop), Rami Vogel, Brüning, Bestenlehner (10. Zeidler/50. Gerlinger), Breckel, Sanzi, Schad, Lang (72. Kochendörfer), Schmidt, Steiner