Lokalsport

TSVW bleibt dran

Die Handballerinnen des TSV Weilheim haben in der Bezirksliga gegen die TG Nürtingen 2 zwei wichtige Punkte in der eigenen Halle behalten.

WEILHEIM Nach den beiden Niederlagen gegen Köngen und Urach musste am Sonntag unbedingt ein Sieg her, um den Platz in den vorderen Tabellenrängen halten zu können. Dies gelang gegen einen Gegner, der mit nur einer Auswechselspielerin angereist war.

Anzeige

Weilheim gelang bis zum schnellen 9:2-Zwischenstand eine deutliche Führung. Dieses Polster sollte sich später als Rettung erweisen. Noch vor der Halbzeitpause brach der TSV ein und Nürtingen begann mit der Aufholjagd. Zur Pause war der Vorsprung auf 14:11 geschmolzen. Auch in der zweiten Halbzeit rückte Nürtingen näher, bis den Gästen beim 19:19 der Ausgleich gelang. Weilheim war nun plötzlich wachgerüttelt, und unter Anfeuerungsrufen der Mannschaftskolleginnen auf der Bank, erhöhte der TSV bis zum 25:21- Endstand. Am Sonntag geht die Reise nach Urach. Hier heißt es für den TSV Weilheim, Wiedergutmachung für die Niederlage vor zwei Wochen zu betreiben.

ms

TSV Weilheim:

Fischer, M. Sigel - Attinger (2), Cleve (1), Diez (3), Drexler (1), S. Fischer, Hermann, Hitz, Holl (1), Montero, N. Pöchmann (6/3), Schneider (11/1), Schumacher, L. Sigel.