Lokalsport

TSVW-Frauen feiern dritten Sieg in Folge

Handball Weilheimerinnen verschaffen sich Luft im Abstiegskampf der Bezirksliga.

Weilheim. Nach den Erfolgen gegen Uhingen/Holzhausen und Reichenbach haben die Bezirksligahandballerinnen des TSV Weilheim den dritten Sieg in Folge gefeiert. Durch das 26:14 vor heimischem Publikum gegen den Tabellenletzten TSV Neckartenzlingen kletterten die TSVW-Frauen von Platz zehn auf neun.

Anzeige

Dabei hatten die Weilheimerinnen gegen das Schlusslicht einen regelrechten Stotterstart hingelegt - 1:3 hieß es infolge eigener überhasteter und unvorbereiteter Torabschlüsse nach rund vier Minuten. Im weiteren Spielverlauf besannen sich die Gastgeberinnen jedoch ihrer Stärken und hatten beim 5:5 in der 13. Minute den Ausgleich wiederhergestellt. Besser noch: Dank eines Neun-Tore-Laufs erarbeiteten sich die TSVW-Frauen bis zur Pause eine beruhigende 19:5-Führung.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Frauen von Trainer Dimi Pasalis keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen. Die Abwehr stand im zweiten Durchgang kompakt und durch den großen Vorsprung erlaubten sich die Weilheimerinnen schnelle, wenn auch oft riskante Konterbälle nach vorne zu spielen, um noch weitere Tore zu erzielen.

Mit Erfolg: Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 26:14-Sieg, durch den sich die TSVW-Frauen etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen konnten. Mit 8:16 Punkten auf Platz neun liegend beträgt der Abstand zum mutmaßlich ersten Abstiegsplatz einen Zähler.

Die Chance auf den vierten Sieg in Folge bietet sich am kommenden Samstag im Auswärtsspiel bei Lokalrivale SG Lenningen.tb

Spielstenogramm

TSV Weilheim: Sigel, N. Schmid, Barner (2), Kehrer (1), Bachofer (1), S Attinger (1), Schrägle, Böhm (8), F. Schmid (1), L.-M. Attinger (1), Leins (1), Schober (6), Stark (4/1)

TSV Neckartenzlingen: Weinmann, Veit (1), Kattenberg (3), Köhler (3), Zizelmann, Greinert (4), Fruhmann-Berger (3), Junghans