Lokalsport

TSVW-Frauen gut gerüstet für Spitzenspiel

Weilheim. Spitzenspiel vor heimischem Publikum für die Landesligafußballerinnen des TSV Weilheim. Am Sonntag um 11 Uhr erwartet der Tabellenfünfte (zwölf Punkte) den Ersten TSV Crailsheim (15) – bei einem Sieg winkt also der Sprung in die Spitzengruppe der Tabelle.

Die Mannschaft hat sich die Woche über akribisch vorbereitet, legte sogar eine Sondertrainingseinheit ein. Allerdings steht Coach Björn Kluger nach den verletzungsbedingten Ausfällen im letzten Spiel gegen Obertürkheim (2:1) nicht der komplette Kader zur Verfügung. So fehlt Torhüterin Dimitra Darra, die noch ihre schwere Rückenprellung auskuriert. Weiterhin muss auf Mannschaftsführerin Yonca Günkizil verzichtet werden, da diese am Wochenende ihre Verlobung feiert. Doch die Limburgstädterinnen wollen an den Kampfgeist und den Siegeswillen aus dem letzten Spiel anknüpfen. „Wir haben nichts zu verlieren und wollen zeigen, dass wir zu Hause nicht kampflos auf Punkte verzichten. Ich hoffe auf Unterstützung der Zuschauer“, so Kluger.bkl

Anzeige