Lokalsport

TSVW-Frauen verlieren

Frauenfußball TSV Wendlingen kassiert erste Niederlage in der Landesliga.

Langenbrettach. Erste Saisonniederlage im dritten Spiel für die Landesligafußballerinnen des TSV Wendlingen. Bei Vorjahresmeister TSV Langenbeutingen gab‘s ein 0:2, durch das der TSVW auf den siebten Platz abgerutscht ist.

Die Wendlingerinnen waren von Beginn an stark unter Druck, der amtierende Meister aus dem Langenbrettacher Ortsteil Langenbeutingen spielte forsch nach vorne, und so dauerte es gerade mal bis zur zehnten Minute, ehe Michelle Klimmer nach einer Flanke von rechts per Kopf zum 1:0 traf.

Danach hatten die TSVW-Frauen Glück, dass die Gastgeberinnen ihre Chancen fahrlässig vergaben oder an Wendlingens Keeperin Alin Kurutz im Tor scheiterten. Nach einer halben Stunde kamen die Wendlingerinnen besser ins Spiel, hatte auch zwei Chancen. In der 34. kam Jana Bestenlehner nach einem Pass von Selina Stenzel in die Spitze einen Schritt zu spät. Zwei Minuten später versuchte Anna Haußmann die Langenbeutinger Keeperin mit einem Schuss von der Mittellinie zu übertölpeln – knapp drüber.

In der zweiten Halbzeit sahen die knapp 70 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine der besten auf den Wendlinger Ausgleich vereitelte TSVL-Torfrau Reichel, als sie einen Schuss von Alina Witzler parierte (60.). Kurz nach dieser Szene musste Witzler mit einer Armverletzung ausgewechselt werden (69.). Dafür machte die eingewechselte Melanie Faßbender über rechts richtig Dampf.

Das Spiel wog zu diesem Zeitpunkt munter hin und her, beide Mannschaften hatten Torchancen, die jedoch nicht verwertet wurden. Als der TSVW in der Schlussphase alles nach vorne warf, gelang den Gastgeberinnen per Konter doch noch der Treffer zum 2:0-Endstand durch Ronja Joachim (90.).

Am kommenden Sonntag erwarten die Wendlingerinnen den FC Erdmannhausen, der punktgleich hinter dem TSVW auf Platz acht der Tabelle steht.us

TSV Langenbeutingen: Reichert – Haspel, Saager (74. Schulz), Grube (56. Joachim), Friedl – Haspel, Grünagel, Lohmann – Saager- Volpp, Klimmer

TSV Wendlingen: Kurutz – Schaible, Richter, Fischer, Stenzel – Bestenlehner, Eichhorst (45. Wager), Haußmann – Fichtner, Witzler (67. Faßbender) – Kopatsch (45. Schad)

Tore: 1:0 Klimmer (10.), 2:0 Joachim (90.)

Gelbe Karten: Haspel, Saager

Schiedsrichter: Frank Götzinger (Neuenstadt)

Zuschauer: 70

Anzeige