Lokalsport

TSVW-Frauen verpassen ersten Sieg

Tischtennis Weilheimerinnen bleiben nach 7:7 gegen Kellerkonkurrent Neuhausen auf dem letzten Platz der Landesliga.

Weilheim. Für das wichtige Spiel um den Klassenerhalt gegen den direkten Konkurrenten TTF Neuhausen/Filder hatten sich die TSVW-Frauen etwas Besonderes einfallen lassen. Spitzenspielerin Anja Löffler unterbrach ihre Babypause und verstärkte das Limburgquartett nach zehnmonatiger Auszeit. Heike Eulenberg trat nur im eingespielten Doppel an der Seite von Gudrun Fischer an, Mannschaftssprecherin Katrin Meinzinger durfte sich im Einzel versuchen. Knapp reichte es am Ende trotzdem nicht zum dringend benötigten ersten Saisonsieg. „Unser Plan, zu fünft anzutreten, ging leider nicht ganz auf“, war Meinzinger nach dem 7:7 enttäuscht. Damit steckt der TSVW immer noch auf dem siebten Tabellenrang fest, der am Ende der Runde mit dem Abstieg gleichbedeutend wäre.

Beste Spielerin des Tages war Gudrun Fischer. Gemeinsam mit Heike Eulenberg musste sie sich im Doppel noch dem Schwestern-Duo Deborah und Sophia Böhringer geschlagen geben. In den Einzeln machte die Kapitänin es dann besser. Wieder gegen die beiden Böhringer-Schwestern im Einsatz, drehte sie beide Partien nach zweimaligem 0:2-Rückstand. Ihren dritten Sieg fuhr Fischer gegen die Neuhäusener Ersatzfrau Tanja Pätzold mit 3:0 ein. Drei Punkte steuerte auch Karin Volk bei. Im Doppel war sie mit Anja Löffler erfolgreich, und am hinteren Paarkreuz behielt sie gegen Pätzold und Aline Haug ebenfalls die Oberhand. Den siebten Punkt verbuchte Katrin Meinzinger. Die Mannschaftssprecherin ärgerte sich aber mehr über ihren verlorenen Punkt gegen Haug zu Beginn der Partie. Schon den Sieg vor Augen, verlor sie knapp im fünften Satz in der Verlängerung.mo

Spielstenogramm

TSV Weilheim - TTF Neuhausen/F. 7:7

Fischer/Eulenberg - Böhringer/Böhringer 2:3; Löffler/Volk - Haug/Pätzold 3:0; Löffler - Böhringer 1:3; Fischer - Böhringer 3:2; Volk - Pätzold 3:0; Meinzinger - Haug 2:3; Löffler - Böhringer 1:3; Fischer - Böhringer 3:2; Volk - Haug 3:1; Meinzinger - Pätzold 3:0; Volk - Böhringer 1:3; Löffler - Haug 0:3; Fischer - Pätzold 3:0; Meinzinger - Böhringer 1:3

Anzeige