Lokalsport

Turniermarathon für den RFV

Reiten: Weilheimer streichen an vier Orten Spitzenergebnisse ein

Balingen, Raidwangen, Filderstadt und Donzdorf – vier Turniere, vier Erfolgsorte für die Reiterinnen und Reiter des RFV Weilheim am verlängerten ­Wochenende.

Anzeige

Weilheim. Top-Platzierungen serienweise brachten die Weilheimer Reiter bei vier Turnierstarts zwischen dem Himmelfahrtstag und dem Wochenende mit nach Hause. Allen voran Holger Martin, der beim Turnier in Filderstadt auf Le-Joly die Dressurprüfung der Klasse M* gewann und mit Livigno Dritter wur­de. In der Dressurprüfung der Klasse M** belegte Martin die Plätze drei und vier.

Amelie Höfer mit Monti gelang an diesem Wochenende ein Doppelsieg. Bereits am Freitag entschied sie beim Turnier in Raidwangen die Dressurprüfung der Klasse A (1. Abteilung) mit 7,3 für sich. Einen Tag später gewann sie die Dressurprüfung in der Klasse A (2. Abteilung) in Filderstadt mit 6,7. Auch Tanja Bihr ließ aufhorchen: Sie verwies in der Dressurprüfung der Klasse L-Trense in Filderstadt auf White Magic die Konkurrenz mit 7,0 auf die Plätze. In Donzdorf wurde sie in derselben Klasse Zweite (6,4).

Die A-Dressuren in Raidwangen wurden klar von Weilheimer Reiterinnen beherrscht, denn auch die 2. Abteilung der Dressurprüfung der Klasse A erlebte einen Weilheimer Sieg. Tatjana Richter gewann auf Gachina mit 7,0 und konnte sich wenige Stunden später auch über ihre erste Platzierung in einer Dressurprüfung der Klasse L-Trense freuen: Sie wurde mit 5,8 Achte. Das E-Springen in Donzdorf entschied Lena Hufen für sich. Sie absolvierte den Parcours fehlerfrei auf Carina mit einer Wertnote von 7,5. Zwei Tage später wurde sie in Raidwangen in der gleichen Prüfung Zweite mit 8,0.

Einen weiteren Sieg für die Weilheimer strich Anna-Christin Reise­nauer auf Valentin ein. In der Führzügelklasse in Raidwangen gab es für sie die Traumnote 8,0. Am Tag vorher hatte es an selber Stelle mit einer 6,8 nur zum zweiten Platz gereicht. Doch auch der Weilheimer Nachwuchs war erfolgreich: Carolin Fischer wurde in Raidwangen sowohl in der Dressurprüfung Klasse E wie auch im Reiterwettbewerb in ihrer Abteilung Dritte auf Secco. Dasselbe Ergebnis erzielte Nicole Nething auf Lollipop. tr

Balingen: Dressurprüfung M**: 5. Holger Martin, Le-Joly; 9. Holger Martin, Livigno

Raidwangen: Dressurprüfung A (1. Abt.): 1. Amelie Höfer, Monti, 7,3; Dressurprüfung A (2. Abt.): 1. Tatjana Richter, Gachina, 7,0; Dressurprüfung L-Trense: 8. Tatjana Richter, Gachina, 5,8; Dressurprüfung E: 3. Carolin Fischer, Secco, 7,6; Reiterwettbewerb (1. Abt.): 4. Lena Bauer, Hermelin; 6. Lea Fezer Stella; Reiterwettbewerb (3. Abt.): 3. Carolin Fischer, Secco, 7,3; Reiterwettbewerb (4. Abt.): 3. Nicole Nething, Lollipop, 7,0; Führzügelklasse (1. Abt.): 1. Anna-Christin Reisenauer, Valentin, 8,0; 5. Pauline Bosch, Stella, 6,5; Stilspringprüfung E: 2. Lena Hufen, Carina, 8,0; Punktespringprüfung L mit Joker: 6. Linda Hiller, Carina; Zwei-Phasen-Springprüfung L: 5. Linda Hiller, Dschapelu;

Filderstadt: Dressurprüfung M*: 1. Holger Martin, Le-Joly; 3. Holger Martin, Livigno; Dressurprüfung M**: 3. Holger Martin, Le-Joly; 4. Holger Martin, Livigno; Dressurprüfung L-Trense: 1. Tanja Bihr, White Magic, 7,0; Dressurprüfung A (1. Abt.): 6. Nele Schneider, HW´s Lexus, 6,3; Dressurprüfung A (2. Abt.): 1. Amelie Höfer, Monti, 6,3; Reitpferdeprüfung (junge Pferde): 5. Carla Sommer, Miss Maggie May, 6,91; Führzügelklasse : 2. Anna-Christin Reisenauer, Valentin, 6,8;

Donzdorf: Reitpferdeprüfung: 4. Laura Sommer, Miss Maggie May, 7,33; Dressurprüfung L-Trense: 2. Tanja Bihr, White Magic, 6,4; Springpferdeprüfung A**: 5. Johannes Walliser, Ernst-August, 7,6; Springprüfung A* (2. Abt.): 7. Carla Sommer, Maruschka, 0 Fehler in 54,72 sec.; Springpferdeprüfung L: 6. Madeleine Fischer, Camus, 7,7; Stilspringwettbewerb E mit Standardanforderungen: 1.Lena Hufen, Carina, 7,5.