Lokalsport

TVB startet holprigin die Saison

Einen durchwachsenen Start in die neue Saison haben die Mannschaften des TV Bissingen hingelegt: Von sieben Begegnungen konnten nur drei der aktiven Teams Siege verbuchen.

BISSINGEN Die erste Damenmannschaft musste in der Verbandsklasse in Neuenbürg antreten. Nach den Einzeln stand es 3:3. Friederike Siegler und Verena Buchele gewannen ihre Einzel klar in zwei Sätzen. Tina Baur war im ersten Satz mit 5:1 vorne, musste dann aber noch über den Tie-Break. Nachdem sie diesen für sich entscheiden konnte, war ihre Gegnerin chancenlos.

Anzeige

Das Doppel Friederike Siegler und Katrin Philipp gewann mit 6:1 und 7:5. Anna-Lena Berger und Marlene Krohm hatten gegen ihre Gegnerinnen keine Chance, sodass es 4:4 stand. Das entscheidende Doppel Verena Buchele und Tina Baur musste über den dritten Satz, doch glücklicherweise konnten sie diesen mit 6:4 für sich entscheiden, sodass es am Ende 5:4 für die Bissinger Mädels hieß.

Die erste Herrenmannschaft (Bezirksliga) verlor gegen den TC Wannweil mit 2:7. Die zweite Herrenmannschaft (Kreisklasse 2) verließ gegen Großbettlingen mit 5:4 als Sieger den Platz. Die zweite Damenmannschaft (Bezirksklasse 1) verlor ihr Spiel gegen den TC Leinfelden-Echterdingen mit 2:7. Die Damen 40 kamen in ihrer Bezirksligabegegnung gegen den TSV Zizishausen zu einer 3:6-Niederlage. Lisa Philipp, Martina Eitel, Monika Braun, Monika Hummel, Bettina Hock und Claudia Fritz traten für Bissingen an. Fast alle Spiele gingen über drei Sätze. Außer Martina Eitel und Monika Hummel im Einzel sowie beide zusammen im Doppel konnte für Bissingen niemand punkten.

Die Herren 50 (Bezirkliga) kamen gegen den TSV Musberg zu einem unerwarteten 6:3-Heimsieg. Bereits nach den Einzeln stand es durch Siege von Fritz Braun, Hans Schöne, Werner Muth und Uli Berger 4:2 für Bissingen. Durch ihre Doppelstärke konnten zwei weitere Punkte gewonnen werden, und zwar von Erich Schmid mit Uli Berger und Willi Pangerl mit Willi Hummel.

Die Herren 40 verloren in der Bezirksliga gegen den TC Wannweil mit 2:7 während die Juniorinnen in der Bezirksklasse 2 gegen den TSV Neckartenzlingen mit 9:0 gewannen. Die Junioren traten mit Nico Ruggiero, Marco Straub, Max Freiberger, Jonathan Müller, Robin Straub und Jochen Liebrich in der Kreisklasse 1 gegen den TC Kirchheim an. Alle Spieler gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen, sodass sie sich in den Doppeln von ihren Gegnern nicht mehr einschüchtern ließen und alle glatt in zwei Sätzen gewonnen haben. Die Mädchenmannschaft (Bezirksstaffel 2) hatte beim TC Leinfelden-Echterdingen gegen die teilweise drei Jahre älteren Gegnerinnen keine Chance, Endstand 0:6. Auch die Knaben verloren beim TV Münsingen 2 mit 3:5.

Premiere hatte in Bissingen dieses Jahr die Tennis-Kleinfeld-Mannschaft U 10. Gegen den TC Owen 1 konnten die Bissinger Youngster 18:2 gewinnen.

kp