Lokalsport

TVU Herren 1 weiter ungeschlagen

Am vergangenen Wochenende wurde der fünfte Spieltag der laufenden Sportkegel-Saison ausgetragen. Dabei konnten die Herren 1 des TV Unterlenningen in der Regionalliga Mittlerer Neckar beim 5292:5233-Sieg beim SV Mettingen 1 die Tabellenführung behaupten.

LENNINGEN Nach einem Sieg des TVU sah es im Gastspiel beim SV Mettingen 1 über lange Strecken aber nicht aus. Zwar gaben Oswald Wolf (910) und Dieter Lechner (859) nur neun Holz an die Gastgeber ab, aber dann kamen die Gastgeber immer besser in Schwung und bauten ihren Vorsprung vorübergehend auf rund 80 Holz aus. Roland Schmid (930) und Günther Dangel (794) konnten den Rückstand aber noch deutlich verkürzen.

Anzeige

Mit einem Minus von 25 Holz ging es in das Schlusspaar, das durchweg spannend verlief. Franz Hammel mit 912 und Klaus Vidmar mit 887 Holz konnten nicht nur den Rückstand wettmachen, sondern auch den TVU in Führung bringen. Am Ende stand sogar noch ein recht deutlicher Sieg mit 5292:5233 Holz.

In der Oberliga Nordwürttemberg gastierte die Damenmannschaft beim TSV Essingen 1. Auf den dortigen Bahnen erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start und Kirsten Förch (393) und Alexandra Resch (394) mussten gleich zu Beginn 77 Holz ihren Gegnerinnen überlassen. Doch auch für Heike Reichersdörfer (399) und Nicole Vidmar lief es nicht besser, denn der Vorsprung des TSV Essingen vergrößerte sich um weitere 21 Holz. Keinerlei Chancen hatten auch Tanja Dreisei-tel mit 432 und Heidi Lechner mit 410 Holz, denn sie trafen auf den an diesem Tag stärksten Mannschaftsteil der Heimmannschaft. Folglich wurde die Begegnung noch sehr hoch mit 2412: 2557 Holz verloren.

Zu Gast bei der zweiten Mannschaft war der KSV Weissach 1. In dieser Partie der Bezirksliga Mittlerer Neckar waren die Gastgeber deut-lich überlegen und folglich gaben Harry Gruber (807) und Herbert Zwick (881) gleich im Startpaar 59 Holz ab. Obwohl Hermann Bittmann mit 831 und Peter Hammel mit 888 Holz gute Leistungen zeigten, mussten sie weitere 108 Holz abgeben. Heinz-Kurt Jacob (853) und Roland Schiller (857) konnten im Schluss-paar lediglich noch eine leichte Ergebniskosmetik erreichen. Das Spiel wurde hoch mit 5117:5262 Holz verloren.

In der Kreisklasse A traf die dritte Mannschaft in ihrem Heimspiel auf den SC Stammheim. Hier konnten Mark Hohensteiner mit 444 und Torsten Resch mit 424 den TVU 3 gleich zu Beginn mit 45 Holz in Führung bringen. Diese schrumpfte im weiteren Spielverlauf jedoch wieder leicht zusammen. So gaben Kurt Resch (369) und Stefan Huonker (440) sieben Holz an die Gäste ab. Auch Daniel Pavlovic (397) und Alexander Lechner (419) gaben weitere zehn Holz ab. Dennoch war der Sieg der dritten Mannschaft mit 2493:2465 Holz zu keiner Zeit mehr ernsthaft gefährdet. Mit diesem Erfolg hat die dritte Mannschaft den Anschluss an das Mittelfeld der Kreisliga A gehalten.

fh