Lokalsport

TVU weiter an Tabellenspitze

In der Regionalliga sicherten sich die Sportkegler des TV Unterlenningen einen 5143:5119-Sieg gegen den SKC Neckarburken. Auch die anderen Herrenmannschaften des TVU gewannen ihre Partien. Nur die Unterlenninger Damen unterlagen in der Oberliga den Tabellenführern Goldene 13 Öhringen mit 2398:2585.

LENNINGEN Die erste Herrenmannschaft steht weiter ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze. In der Partie gegen den SKC Neckarburken konnte sich der TVU durch Marc Hohensteiner (871) und Oswald Wolf (843) schon früh mit 33 Holz absetzen. Doch dann lief beim TVU vorübergehend fast nichts mehr zusammen. Roland Schmid mit 838 und Klaus Vidmar mit 826 Holz gaben nicht nur den Vorsprung ab, sondern gerieten deutlich mit 81 in Rückstand. Im Schlusspaar gelang es Michael Schmid (892) und Franz Hammel (873) erst im letzten Abräumen, das Blatt wieder zugunsten des TVU zu wenden, und den knappen Sieg mit 5143:5119 Holz sicherzustellen.

Anzeige

In der Oberliga Nordwürttemberg reiste die Damenmannschaft des TVU zum Tabellenführer Goldene 13 Öhringen. In dieser Partie lag die Mannschaft des TVU schon nach dem Startpaar, in dem Alexandra Resch 402 und Kirsten Förch/ Sandy Grolle 377 Holz spielten, sehr deutlich mit 113 Holz zurück. Um weitere 61 Holz vergrößerte sich das Minus nach dem Spiel von Heike Reichersdörfer (432) und Nicole Vidmar/ Daniela Resch (340). Lediglich Heidi Lechner mit 402 und Tanja Dreiseitel mit 445 Holz konnten mit den Gastgeberinnen mithalten. Nach einer insgesamt schwachen Leistung fiel die Niederlage mit 2398: 2585 Holz auch entsprechend hoch aus. In den nächsten Spielen müssen die TVU-Damen punkten, um nicht den Anschluss an das Mittelfeld zu verlieren.

Die zweite Unterlenninger Herrenmannschaft konnte in der Bezirksliga gegen den Gäste des KSV Waldrems wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Obwohl die Gäste den besseren Start hatten, da Günther Dangel mit 812 und Harry Gruber mit 808 Holz auch 29 Holz den Gästen überlassen mussten, folgte im Mittelpaar die Wende. Mit guten Leistungen konnten Herrmann Bittmann (903) und Peter Hammel (874) nicht nur ausgleichen, sondern auch für ein Polster von 81 Holz sorgen. Herbert Zwick mit 842 und Heinz-Kurt Jacob mit 866 Holz hatten ihre Gegenspieler jederzeit im Griff und sorgten für den letztlich nie ernsthaft gefährdeten Sieg mit 5105:5012 Holz.

In der Kreisliga A gastierte der KSV Weissach 2 beim TVU 3. In dieser Begegnung erwischte Lenningen den besseren Start und somit kegelten Daniel Pavlovic (402) und Torsten Resch (438) einen Vorsprung von 108 Holz heraus. Doch schon im Mittelpaar schrumpfte der Vorsprung wieder deutlich zusammen, da Stefan Honker (437) und Kurt Resch/ Roland Schiller (381) ihren Gegenspielern 53 Holz überlassen mussten. Auch Hans-Peter Busch mit 437 und Alexander Lechner mit 442 mussten ihren Gegnern, die nun stark spielten, ebenfalls einige Holz überlassen. Mit dem 2537:2502-Sieg setzte sich der TVU 3 im Mittelfeld der Tabelle fest.

fh