Lokalsport

TVU-Junioren schaffen Aufstieg

LENNINGEN Mit einer beeindruckenden Bilanz beendeten die Tennis-Junioren des TV Unterlenningen die diesjährige Verbandsrunde. Deutliche Siege über den TC Berkheim/Esslingen, TC Grötzingen, TSV Denkendorf und TSCH Esslingen waren die Ausgangsbasis für einen möglichen Aufstieg in die Bezirksklasse 2.

Anzeige

Als letzte Hürde hieß es nun, den Gegner aus Sielmingen zu bezwingen, der ebenfalls alle bisherigen Spiele gewann und auf einen Aufstieg hoffte. Für Spannung war daher von Anfang an gesorgt und auf heimischem Boden, mit Schlachtenbummlern aus Sielmingen und den eigenen Reihen, wurde von Beginn an konzentriert gekämpft. Das Auftaktspiel hatte Ricky Austen, der bei seinem Zwei-Satz-Sieg von Anfang an dominierte. Marco Austen hatte einen schweren Gegner erwischt und verlor knapp in drei Sätzen. Andreas Klein ließ seinem Gegner keine Chance und gewann einmal mehr in zwei Sätzen. Trotz hart erkämpftem Satzausgleich unterlag Jochen Klein seinem Gegner knapp mit 7:6 im dritten Satz. Jonas Kazmaier gelang es nach anfänglichen Schwierigkeiten den ersten Satz im Tie-Break zu gewinnen und beendete sein Spiel mit einem souveränen Sieg. Simeon Schneider wurde von seinem Gegner enorm gefordert und verlor den ersten Satz. Danach besann er sich auf seine Stärken und bezwang seinen Gegner in den Sätzen zwei und drei. Bei einem Zwischenstand von 4:2 nach den Einzeln war der Weg zum Aufstieg noch für beide Mannschaften offen. Doch die Spieler enttäuschten die Fans nicht und feierten mit drei gewonnenen Doppeln zum 7:2-Entstand den ersehnten Aufstieg.

Weniger erfolgreich verlief die Saison für die Knaben 1 des TVU. Sie spielen im nächsten Jahr in der Kreisklasse 1.

hs