Lokalsport

TVU-Kegler mit gemischter Bilanz

Am vierten Spieltag der laufenden Saison konnten die Sportkegler des TV Unterlenningen aus ihren fünf Spielen fünf Punkte holen. Neben zwei Siegen gab es zwei Niederlagen und eines der im Sportkegeln so seltenen Unentschieden.

LENNINGEN Die Damenmannschaft spielte in der Oberliga Nord-Württemberg gegen den SK Oberkochen. In diesem Spiel konnten die Gäste anfangs noch recht gut mithalten, der TVU lag nach dem Startpaar nur knapp mit 38 Holz in Führung. Diese baute man jedoch im weiteren Spielverlauf aus, indem man die Schwächen des SK Oberkochen kon-sequent ausnutzte. Nach eine guten und geschlossenen Mannschaftsleis-tung kam der TV Unterlenningen zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg mit 2599:2435. An diesem Sieg waren beteiligt: H. Lechner 459, K. Resch 457, Grolle 426, Dreiseitel 423, A. Resch 418 und D. Resch 416 Holz.

Anzeige

In der Regionalliga Mittlerer Neckar traf die erste Mannschaft des TVU zu Hause auf die TSG Backnang. Im Startpaar gingen die Gastgeber mit 118 Holz in Führung. Im folgenden Mittelpaar konnten die Sportkegler aus dem Täle den Vorsprung mehr als verdoppeln. Lediglich im abschließenden Schlusspaar waren die Gäste ein gleichwertiger Gegner. Schlussendlich gewann der TVU jedoch souverän mit 5468:5232 Holz. Es spielten: Wolf 941, R. Schmid 928, M. Schmid 925, Schiller und F. Hammel je 894 und D. Lechner 886 Holz.

Die zweite Mannschaft spielte bei der Sportvereinigung Feuerbach 2. In diesem Spiel hatten die Gäste vom TV Unterlenningen anfänglich Vor-teile. Sie konnte im Startpaar in Führung gehen und diese bis nach dem Mittelpaar auf 89 Holz ausbauen. Im Schlusspaar allerdings kippte das Spiel. Die Gastgeber übernahmen zusehends das Kommando und holten Holz um Holz auf. Mit der letzten Kugel gelang es den TVU-Keglern noch, ein im Sportkegeln relativ seltenes Unentschieden zu erreichen. Die Begegnung endete mit 4808:4808 Holz. Es spielten: Dangel 819, Gruber 812, Zwick 801, K. Vidmar 796, T. Resch 793 und P. Hammel 787 Holz.

Die dritte Mannschaft war zu Gast beim SV Gablenberg. Am Ende stand mit 4800: 4973 Holz eine deutliche Niederlage zu Buche. Trotz dieser Niederlage ist die dritte Mannschaft, ebenso wie die zweite, an der Tabellenspitze dabei. Am nächsten Wochenende kommt es dann zum "Bruder-Duell", wenn beide Mannschaften direkt aufeinander treffen. Es spielten: Lovric 876, Mergl 819, K. Resch 790, J. Reichersdörfer 784, Huonker 782 und Hohensteiner 749 Holz.

In der Damen-Kreisklasse Stuttgart traf die gemischte Mannschaft des TVU auf die zweite Damenmannschaft des VfL Kirchheim. Nach einem spannenden und ausgeglichenen Startpaar sah es im anschließenden Mittelpaar zunehmend schlecht für die TVU-Kegler aus. Hier hatten die Gäste vom VfL Kirchheim eindeutige Vorteile und konnten dank der Tagesbesten Carina Grolig (465 Holz) deutlich mit 111 Holz in Führung gehen. Ausgeglichener verlief das Schlusspaar, was den TVU jedoch nicht vor einer deutlichen 2305: 2413-Niederlage bewahrte. Für den TVU spielten: H. Reichersdörfer 401, M. Resch 399, N. Vidmar 396, A. Lechner 390, Stiglmeier 364 und Kögler 355 Holz. Für den VfL Kirchheim spielten außer Carina Grolig noch Mayerhöffer 413, Friedrich 404, Pietzsch 387, S. Grolig 379 und A. Hoi/ Lottig 363 Holz.

fh