Lokalsport

Umstellungen nach Vereins-Duell

Der vergangene Spieltag endete für die Unterlenninger Sportkegler mit zwei Siegen und drei Niederlagen. Erkenntnisreich war vor allem der Verlauf der Partie zwischen der zweiten und dritten Mannschaft in der Kreisklasse Stuttgart.

LENNINGEN In der Oberliga Nordwürttemberg trat die Damenmannschaft beim ESV Crailsheim an. In diesem Spiel waren die Gastgeberinnen fast über die gesamte Spielzeit die überlegene Mannschaft. Lediglich im Mittelpaar konnte der TVU die Partie ausgeglichen gestalten, was die Niederlage von 2425:2484 Holz jedoch nicht verhindern konnte. Es spielten: Grolle 430, Busch 422, A. Resch 415, H. Lechner 396, Dreiseitel 388 und K. Resch 364 Holz.

Anzeige

In der Regionalliga Mittlerer Neckar trafen auf dem Bühl der TV Unterlenningen und der SV Magstadt aufeinander. Diese Partie verlief von Anfang an spannend. Zwar lagen die Gäste im Start- und im Mittelpaar immer in Führung, konnten sich jedoch zu keinem Zeitpunkt entscheidend absetzen. Folglich musste die Entscheidung im Schlusspaar fallen. Hier konnten die Gäste ihren Vorsprung von 24 Holz ausbauen. Nachdem der TV Unterlenningen auswechselte, kamen sie noch einmal auf 17 Holz heran. Die Gäste fingen sich jedoch wieder, der TVU verlor dem Spielverlauf nach etwas zu hoch mit 5364:5438 Holz. Es spielten: R. Schmid 942, D. Lechner 911, Wolf 909, F. Hammel 903, M. Schmid/ P. Hammel 864 und R. Schiller 835 Holz.

In der Kreisklasse Stuttgart trafen der TV Unterlenningen 2 und der TV Unterlenningen 3 aufeinander. In dieser Partie ging die zweite Mannschaft im Startpaar mit 135 Holz in Führung. Allerdings profitierte sie dabei auch von einem schwachen Startpaar des TVU 3. Ab dem Mittelpaar änderte sich das Bild. Die dritte Mannschaft wurde zusehends stärker und holte langsam auf. Im Schlusspaar kam die dritte Mannschaft sogar noch auf 55 Holz heran, verlor aber mit 5083:5138 Holz. Der knappe Ausgang dieses vereinsinternen Matches zwingt die Verantwortlichen zu Umstellungen: Die zweite Mannschaft muss verstärkt werden, damit diese um die Meisterschaft mitspielen kann. Ziel der dritten Mannschaft ist es, die Klasse zu halten. Für den TVU 2 spielten: Dangel 892, Gruber 879, Bittmann 875, K. Vidmar 851, Zwick 828 und Jacob 813 Holz. Für den TVU 3 spielten: J. Reichersdörfer 881, Herrmann 878, Mergl 869, K. Resch 856, Huonker 834 und Hohensteiner 765 Holz.

In der Kreisklasse A der Damen spielte die gemischte Mannschaft des TV Unterlenningen gegen den SC Stammheim 1. In dieser Partie hatte der TVU 4 den Gegner von Anfang an im Griff und gewann dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung deutlich mit 2391:2165 Holz. Es spielten: Kögler 395, Lechner 371, Stiglmeier 421, H. Reichers-dörfer 413, M. Resch 403, Kögler 395, N. Vidmar 388, Lechner 371 Holz.

fh