Lokalsport

Unger plaudert ausdem Nähkästchen

STUTTGART/WENDLINGEN Wei-terer Medienauftritt für Tobias Unger: Deutschlands 200-m-Vorzeigesprinter mit der Referenz des frisch gebackenen Weltmeisterschafts-Siebten sitzt am kommenden Mittwoch (24. 8.) im Studio des Südwestrundfunks (SWR) in Stuttgart. In der SWR 1-Hörfunksendung "Leute" befragt ihn Moderator Wolfgang Heim auch zu manch Hintergründigem, das die Leichtathletik begleitet. Die Sendung, die live ausgestrahlt wird, beginnt um 10.05 Uhr und endet um 12 Uhr.

Anzeige

Feier auf dem RathausplatzZwei Tage vorher, am Montag, wird Unger durch die Stadt Wendlingen offiziell geehrt. Vor dem Festakt mit Bürgermeister Frank Ziegler im Rathaus (ab 20.30 Uhr) feiert die Bevölkerung den Sportler, der zum Star zum Anfassen wird: Die musikalisch umrahmte Abend-Hocketse auf dem Rathausplatz beginnt um 19 Uhr. Weil Unger seinen Start bei der Studenten-Weltmeisterschaft ("Universidae") aus Verletzungsgründen wieder abgesagt hat, entfällt die ursprünglich ab Flughafen Stuttgart geplante Rückfahrt im Mercedes-Oldtimer.

tb