Lokalsport

Unglückliche SGEH-Niederlage

Bezirksligist SGEH verlor gestern beim Aufsteiger TSV Grafenberg 2:3 (1:1). Der (verdiente) Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit fand keine Anerkennung. Damit stehen die Älbler nach zwei Spielen immer noch ohne Punkt da.

GRAFENBERG Die Gäste hatten mit Christian Müller die erste Chance (5.). Sein Schuss verfehlte das Tor jedoch knapp. In der 15. Minute gelang dann das verdiente 0:1 für die SGEH. Florian Laderer startete von hinten durch, spielte einen Doppelpass mit Aydin und ließ mit seinem strammen 16-Meter-Schuss Torhüter Dembek keine Chance. Nach einer ausgeglichenen Halbzeit fiel der Ausgleichstreffer als alle schon auf den Pausepfiff warteten: nach einem Freistoß von Carlo Liotti köpfte Paraszhidisz zum 1:1 ein.

Anzeige

In der 54. Minute gingen die Gäste fast wieder in Führung, aber der Kopfball von SGEH-Spielertrainer Danell Stumpe landete knapp über dem Tor. Im direkten Gegenzug gelang der Führungstreffer für die Grafenberger. Nach einem Eckball stand Frank Stumpp völlig frei und hatte keine Mühe, den Ball aus fünf Metern einzuköpfen. Der dritte TSVG-Treffer hatte eine kuriose Entstehungsgeschichte. Der Schuss von Enzo Liotti prallte an den linken Pfosten, rollte an der Linie entlang und am anderen Pfosten vorbei. Keiner wusste, ob der Ball hinter der Linie war, aber der Schiedsrichter gab den Treffer sofort ohne zu zögern.

Ein letztes Aufbäumen der SGEH wurde fast belohnt. Eine TSVG-Unstimmigkeit staubte Stumpe zum 2:3 ab (81.). In der Nachspielzeit bejubelten die Gäste schon den Ausgleichstreffer von Erkan Kömür. Zum Entsetzen der SGEH-Crew verweigerte Schiedsrichter Kauffer wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung des Tores.

bmö

TSV Grafenberg: Dembek Da Costa, Heilig, V. Mastrangelo (60. Götze), C. Mastrangelo (83. Wezel), Stumpp, E. Liotti, Kaisner, Paraszhidisz, Erb, C. Liotti (89. Morais)SGEH: Sven Laderer F. Laderer (66. Steffen Laderer), P. Müller, Nachtmann (75. Reinhofer), Friedl, Dere, Strobel, Pereira, Stumpe, Aydin (53. Kömür), C. MüllerTore: 0:1 F. Laderer (15.), 1:1 Paraszhidisz (45.), 2:1 Stumpp (54.), 3:1 E. Liotti (62.), 3:2 Stumpe (81.)Gelbe Karten: Stumpp, E. Liotti, Erb, C. Liotti F. Laderer, Strobel, KömürZuschauer: 150Schiedsrichter: Kauffer (Stuttgart)