Lokalsport

Unterlenninger Sportkegler schaffen Oberliga-Klassenerhalt

Auswärtssieg bei Schlusslicht Sulzdorf beschert TVU-Truppe den Klassenerhalt – Gemischte Mannschaft mit Überraschung

Lenningen. Aufatmen auf dem Bühl: Am 16. Spieltag hat sich die erste Herrenmannschaft der Unterlenninger Sportkegler mit einem 7:1-Sieg bei Schlusslicht SKC Sulzdorf den Klassenerhalt in der Oberliga Nordwürttemberg gesichert.

Anzeige

Im Gastspiel beim Tabellenletzten SKC Sulzdorf startete der TVU mit Roland Schmid (497) und Oswald Wolf (533), der sein Duell gewann. Schmid verlor. Nachdem das Spiel bis dahin noch nahezu ausgeglichen verlief, konnten sich die Bühlkegler ab dem Mittelpaar immer weiter absetzen. So gingen die Duelle im Mittelpaar, in dem Franz Hammel 508 und Günther Dangel 529 Holz spielten, beide an den TVU. Dem wollten im Schlusspaar Marc Hohensteiner (511) und Michael Schmid (530) nicht nachstehen. Beide landeten ebenfalls Einzelsiege. Am Ende stand ein Sieg mit 7:1 Mannschaftspunkten und 3108:2965 Holz – einer, der den Klassenerhalt vorzeitig sicherte.

Mit 1:7 und 2968:3259 verlor die zweite Mannschaft gegen Denkendorf, wobei das Verhängnis im Startpaar begann. Hier konnte sich nur Hermann Bittmann (501) hauchdünn mit zwei Holz durchsetzen, während Heinz-Kurt Jacob (448) deutlich unterlag. Dieser Mannschaftspunkt sollte der einzige für den TVU in dieser Begegnung bleiben. Peter Hammel (502) und Herbert Hägenläuer (469) unterlagen ebenfalls hoch. Im Schlusspaar mussten sich Heinz Kurz mit 512 und Herbert Zwick mit 536 Holz geschlagen geben.

Für eine kleine Überraschung sorgte die gemischte Mannschaft beim 4:2-Sieg (1889:1862) im Gastspiel beim TSV Denkendorf. Obwohl Petra Holder (466) und Ingrid Hohensteiner (416) zu Beginn unterlagen, gelang es beiden, den Rückstand mit 26 Holz in engen Grenzen zu halten. Im Schlussdurchgang gewannen Richard Hohensteiner (488) und Heinz-Kurt Jacob (519).fh