Lokalsport

Unverhofftes Heimspiel für die Dettinger Fußballer

Im Bezirkspokal wartet anstatt Harthausen nun der TSV RSK Esslingen II als Gegner – Nur 31 anstatt 32 Paarungen in der zweiten Hauptrunde

Kirchheim. Abgespecktes Programm in der zweiten Hauptrunde des Fußball-Bezirkspokals am Donnerstagabend: Anstatt 32 werden nur 31 Partien ausgetragen, nachdem die TG Kirchheim ihr Gastspiel beim TSV Grafenberg wegen akuten Personalmangels hatte absagen müssen.

Anzeige

Damit steht der TSV Grafenberg in der dritten Runde. Unerwartet in den Genuss eines Heimspiels kommen derweil Kicker und Fans von Neu-Bezirksligist SF Dettingen: Pokalgegner ist jetzt der TSV RSK Esslingen II und nicht der TSV Harthausen, nachdem diesem der Erst­rundensieg in Esslingen wegen des unerlaubten Einsatzes eines Jugendspielers statutengemäß aberkannt worden war.

Aufgrund von Esslinger Platzproblemen morgen war die Partie am Montag kurzfristig nach Dettingen verlegt worden.tb