Lokalsport

VfL freut sichaufs Derby

Heute Abend steht für die VfL-Handballer im Bezirkspokal-Viertelfinale ein Saison-Highlight auf dem Programm. Gegner ist Ver- bandsligist SG Lenningen: Mal wieder ein richtiges Derby für den VfL (20 Uhr, Eduard-Mörike-Halle, Ötlingen).

KIRCHHEIM Richtig große Chancen rechnet man sich beim VfL aufgrund des Drei-Klassen-Unterschieds natürlich nicht aus. Dafür können die Gastgeber ohne Druck frei aufspielen. So lange wie möglich der SG Paroli bieten, so lautet die Maxime der Kirchheimer, die auf kräftige Unterstützung von den Rängen hofft. Vor allem die jungen Spieler im Dress des VfL können dabei Erfahrung sammeln. Für Ralf Schulenburg, der im Urlaub ist, wird nach langer Zeit wieder Routinier Jochen Müller auflaufen und versuchen, in der VfL-Abwehr mehr Sicherheit zu geben. Nach dieser Partie steht für den VfL ein spielfreies Wochenende an, bevor es dann am 11. März gegen die HSG Ebersbach-Bünzwangen mit dem Endspurt in der Bezirksklasse weitergeht.

mp

Anzeige