Lokalsport

VfL ohne Mannschaft

Panne beim VfL-Verbandsligateam: Aufgrund personeller Probleme mussten die Badmintoncracks den zweiten Spieltag absagen beide Partien wurden mit 0:8 für die Gegner gewertet. Die Kreisligamannschaft hingegen wusste zu überzeugen.

KIRCHHEIM Die Verletzungsmisere stoppte neben Martin Hauser auch Martin Stojan. Da auch Kirchheims Nummer eins Antonio Abrantes geschäftlich unabkömmlich war, war an einen ordentlichen Spieltag nicht mehr zu denken. Überlegungen, mit der zweiten Mannschaft anzutreten, wurden verworfen, da es sonst zu einem kompletten Ausfall in der Kreisliga gekommen wäre. So steht der VfL in der Verbandliga auf dem letzten Platz. Weitere Hiobsbotschaft: Murat Karasoy hat sich ebenfalls leicht verletzt und muss für noch unbestimmte Zeit pausieren.

Anzeige

Nach dieser unglücklichen Aktion in der Verbandsliga konnte wenigstens das Kreisligateam um Jürgen Fischer überzeugen. In Bestbesetzung angetreten, gewann der VfL beim SV Vaihingen III mit 8:0 . Auch im zweiten Spiel gegen die zweite Mannschaft des SV Vaihingen ließ die Verbandsligareserve nichts anbrennen, lediglich die Damenpunkte mussten abgegeben werden. Stark spielten die Olschewski-Brüder sowie Jochen Birk und Jürgen Fischer, die jeweils kein Spiel abgaben und so zum letzendlich klaren 6:2-Sieg beitrugen. In der Tabelle ist der VfL hinter dem TSV Wendlingen II punktgleich auf dem zweiten Platz. Alles deutet auf ein Vorrundenendspiel dieser beiden Teams Mitte November hin. Zuvor steht jedoch noch der erste und einzige Vorrundenheimspieltag Ende Oktober an, wo der VfL auf Nellingen und Wernau trifft.

jf