Lokalsport

VfL-Duo überrascht

Tischtennis: Geßner und Gantert TTVWH-Sieger

Überraschung durch zwei VfL-Tischtenniscracks: Simon Geßner und Matthias Gantert feierten beim Verbandsranglistenturnier einen Doppelsieg.

Stuttgart. Unter insgesamt 24 Teilnehmern beim TTVWH-Ranglistenturnier 2 in Stuttgart haben die beiden Oberligaaufsteiger aus Reihen des VfL die Plätze eins und zwei unter sich ausgemacht. Simon Geßner und Matthias Gantert setzten sich zunächst in ihren jeweiligen Sechsergruppen als Beste durch. In den Platzierungsspielen bekam es das Kirchheimer Duo mit Pelz (TTC Bietigheim-Bissingen) und Gaa (SJK SB Stuttgart) zu tun. Am Ende hatte Geßner nach Siegen über seinen Vereinskollegen sowie Pelz und Gaa die Nase vorne, profitierte dabei auch von Ganterts Sieg im letzten Spiel über Gaa der den dritten Platz vor Pelz belegte.

Damit haben beide VfL-Zelluloidkünstler das Ticket für das Ranglistenturnier auf baden-württembergischer Ebene gelöst.pm

Anzeige