Lokalsport

VfL-Frauen: Meisterstück in Neuffen

Neuffen. Nach einem 5:0-Sieg am letzten Spieltag gegen den VfB Neuffen steigen die Fußballfrauen des VfL Kirchheim als Meister der Bezirksliga Staffel 10 in die Regionenliga auf. Sofort nach dem Anspiel setzte Sabrina Wohlleben ihre Mitspielerin Jennifer Vida mit einem langen Pass in die Spitze gekonnt in Szene. Vida überlief die Neuffener Abwehr und versenkte den Ball im Tor. Danach ließen sich die Kirchheimerinnen in die eigene Hälfte drängen, jedoch konnten die Gastgeberinnen diese Überlegenheit nicht ausnutzen. Nach deutlichem Weckruf von VfL-Trainer Helmut Thorwart besannen sich die VfL-Damen wieder auf ihr spielerisches Können und kamen durch Skobjin (22.) und Wohlleben (24.) zu guten Chancen. In der 25. Minute erkämpfte sich Wohlleben den Ball im Mittelfeld, spielte diesen in die Schnittstelle der Neuffener Abwehr. Diesen Pass veredelte Stürmerin Kathi Mois mit einem Schuss ins kurze Eck zum 2:0.

Anzeige

In der zweiten Hälfte zeigten die Kirchheimerinnen deutlich ihre spielerische Überlegenheit. In der 59. Minute verwandelte Spielführerin Sabrina Wohlleben einen Freistoß aus 25 Metern zum 3:0. Nur drei Minuten später erhöhte Kathi Mois nach Doppelpass mit Jennifer Vida auf 4:0. Zwei Zeigerumdrehungen später stellte Jennifer Vida mit dem 100. Kirchheimer Saisontor den 5:0-Endstand her. Vorausgegangen war ein sehenswerter Alleingang von Abwehrspielerin Sabine Drescher.sw

VfL Kirchheim: Hecker – Drescher, Bohn­aker, Mylius (86. Guidara), Rothschink – Skobjin (69. Seitz), Wohlleben, Hauke (66. Nalivajko), Kälberer – Mois (79. Kurz), Vida