Lokalsport

VfL-Frauen rehabilitiert

Handball Nach zuletzt zwei Niederlagen gewinnt Kirchheim gegen Altbach.

Kirchheim. Zweiter Sieg im vierten Spiel für die Bezirksklasse-Handballerinnen des VfL Kirchheim. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge bezwang das Team von Trainer Martin Maier in heimischer Halle den TV Altbach mit 25:23 und kletterte damit vom siebten auf den fünften Tabellenplatz.

Anzeige

Erschwert wurde für die ohnehin nicht einfache Aufgabe durch einige Ausfälle auf Kirchheimer Seite, die jedoch kompensiert werden konnten. Aus einer stabilen Abwehr heraus erspielten sich die Kirchheimerinnen zur Halbzeit einen 12:7-Vorsprung. Bis zur 40. Minute beim 19:12 sah es nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch fünf unkonzentrierte Minuten genügten, um das Spiel wieder spannend zu machen. Altbach schaffte den Anschluss zum 17:19 und beim 22:22 sogar den Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase schafften es die Kirchheimerinnen allerdings, mit Kampfgeist das Spiel mit 25:23 für sich zu entscheiden und damit den Negativlauf der vorangegangenen Spiele zu stoppen.

Am kommenden Samstag gastiert der VfL beim punktgleichen Tabellennachbarn SG Hegensberg-Liebersbronn.mam

VfL Kirchheim: Lohrmann, Lehmann, Jaensch (5/2), Schäufele (1), Pegios (3), Prinz (2), Schnabel (1), Kornmann (1), Hannig, Kimmel (6/3), Freddo