Lokalsport

VfL-Handballer verabschieden sich

22:27-Niederlage im Bezirkspokal – Owener versuchen heute Abend den Achtelfinal-Vorstoß

Kirchheim. In der Runde der letzten 32 im Handball-Bezirkspokal ist gut die Hälfte der Spiele absolviert – zuletzt griff auch der VfL Kirchheim ein. Am Dienstagabend verabschiedete sich die Kirchheimer Mannschaft allerdings aus dem Wettbewerb. Beim TSV Denkendorf gab es eine 22:27-Niederlage. Damit ereilte die Teckstädter dasselbe Schicksal wie den TSV Weilheim, der bekanntlich gegen das Team Esslingen per 28:42-Niederlage die Segel hatte streichen müssen. Noch Chancen aufs Weiterkommen hat der TSV Owen, der am heutigen Donnerstagabend beim TSV Köngen antritt (ab 20.15 Uhr, Sporthalle bei der Burgschule). Als einziger Teckklub steht die SG Lenningen bereits sicher im Achtelfinale. Die Spielgemeinschaft hatte sich in der vergangenen Woche gegen den SV Vaihingen 42:39 durchgesetzt.pm

Anzeige