Lokalsport

VfL-Herren kämpfen um Klassenerhalt

KIRCHHEIM Zum Saisonauftakt 2006/2007 begrüßt die 1. Herrenmannschaft der VfL-Sportkegelabteilung in der heimischen Kegelstube am Samstag den BKSV Stuttgart Nord (ab 12.30 Uhr). Ein Verbandsligaspiel, in dem es um wichtige Punkte geht: Kirchheims "Erste" kämpft heuer um den Klassenerhalt.

Anzeige

Im Anschluss trifft die 3. VfL-Herrenmannschaft (Kreisklasse A) um 17.30 Uhr auf den VfL Sindelfingen 3. Die Samstagspiele werden komplettiert von der 2. Herrenmannschaft (in der Kreisliga zu Gast beim GSC Ludwigsburg) und den Herren 4 (Kreisklasse B/beim KV Esslingen). Abgesehen von der "Dritten", die zu den Meisterschaftsfavoriten zählt, heißt die Zielsetzung der restlichen VfL-Herrenteams Klassenerhalt. Handicap: Ferienbedingt fehlen noch einige Spieler.

Bei den Damen greift am Samstag zuerst die 2. (Bezirksliga-)Mannschaft in Magstadt ein, wonach die Verbandsliga-"Erste" tags später zu Hause gegen den KC Schwabsberg antritt (ab 13 Uhr). Nach den hervorragenden Platzierungen in der vergangenen Runde visieren beide Damenteams erneut einen Platz im vorderen Tabellendrittel an.

hd

VfL-Mannschaften 2006/07

Herren 1: Peter Leitner, Reno Eichhorst, Markus Stark, Joachim Deuschle, Ingo Breunle, Herbert DambaurHerren 2: Herbert Hoi, Norbert Kotz, Ingo Breunle, Ante Zelic, Heinz Merkl, Helmut HitzHerren 3: Adolf Grolig, Horst Grolig, Frank Falkenstein, Markus Och, Alfred Kotz, Thomas Ristl, Peter ScholzHerren 4: Simon Hoi, Bernd Gneiting, Heinz Brucker, Alfred Merkl, Gustav Secker, Herbert Merkl, Franz LepschiDamen 1: Heike Schubert, Heidi Noss, Heidi Stiffel, Carina Grolig, Martina Hoi, Monika Zechner, Sigrun GroligDamen 2: Dagmar Frey, Antonia Hoi, Angelika Graß, Sandra Friedrich, Anita Deuschle, Karin Mayerhöffer.