Lokalsport

VfL-Kicker verzweifeln an SVZ-Keeper Ball

ZIMMERN Premiere für VfL-Jugendcoach Toni Ferrenzano: Die Kirchheimer B-Junioren verloren unter seiner Trainerschaft ihr erstes Oberligaspiel, mussten sich beim SV Zimmern mit 1:2 geschlagen geben.

Anzeige

Der VfL begann druckvoll und konnte in den Anfangsminuten das Spiel bestimmen. Bereits nach acht Minuten gelang Oliver Bechstein durch einen Freistoß aus 20 Metern das 1:0. Den Gastgebern gelang nur acht Minuten später der Ausgleich. Der Treffer entstand jedoch aus stark abseitsverdächtiger Situation. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelang dem SVZ sogar der 2:1-Siegtreffer.

Nach dem Seitenwechsel lief der VfL Sturm. Der an diesem Tag überragende Zimmerner Torhüter Joachim Ball entschärfte die Kirchheimer Schüsse mit tollen Paraden. Der VfL konnte sich zwar Torchancen erspielen, und mit dem Wind im Rücken den nötigen Druck aufbauen, doch der Ausgleich wollte an diesem Tag nicht fallen, es blieb beim 1:2.

Nach der Osterpause bietet sich für die Youngster gegen den Offenburger FV die Chance auf Wiedergutmachung.

sf