Lokalsport

VfL-Nachwuchskicker unter Zugzwang

Kirchheim. Schlecht sind die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim nach der Winterpause aus den Startlöchern gekommen. 0:6 und 2:4 verloren sie die Vergleiche gegen den FV Löchgau und den SKV Rutesheim. Am Sonntag um 11 Uhr soll nun die Trendwende eingeleitet werden. „Es muss gewonnen werden, egal wie“, fordert Trainer Oliver Klingler vor dem Duell beim Viertletzten VfL Herrenberg. Klar ist: Verliert der VfL-Nachwuchs in Herrenberg morgen, dann ist er wieder mittendrin im Abstiegskampf.pm

Anzeige