Lokalsport

VfL-Serie auf dem Prüfstand

KIRCHHEIM Vier Spiele vier Siege: Die makellose VfL-Bilanz aus den vergangenen Auswärtspartien steht heute Abend in Dorfmerkingen (Anpfiff 18 Uhr) auf dem Prüfstand. Norbert Krumm, sportlicher Leiter des Verbandsligisten, ist sich vor dem schwierigen Auftritt im Ostwürttembergischen sicher, dass der VfL das samstägliche 2:5-Negativerlebnis gegen die TuS Metzingen verkraftet hat. "Unser Team hat den Punkteabzug weggesteckt, den Ausfall von zwei Torhütern und auch einige schmerzliche Niederlagen", so dessen optimistischen Töne, "ich bin mir sicher, dass unser Team den Hebel umlegt." Krumm greift vor dem heutigen Match noch in die sportphilosophische Kiste: "Niederlagen können stärken", so der Kirchheimer. Ob Defensivroutinier Stefan Ziegler sein lang ersehntes Comeback feiern wird, ist noch unklar nach einem grippalen Effekt ist er wieder bei Kräften.

Anzeige

rei

So könnte der VfL spielen:

Rechner - Fuchs, Eisenhardt (Ziegler), Rentschler, Siopidis - Isci, Raspe, Grimm, Polat (Dashi) - Morisco, Singh.