Lokalsport

VfL-Teams vor hohen Auswärtshürden

KIRCHHEIM Sowohl den VfL-Herren wie auch den Damen stehen am Wochenende in der Sportkegel-Verbandsliga Württemberg schwere Aufgaben bevor. Die Herren 1 müssen heute zum Aufsteiger TG Biberach. Spielbeginn wird um 12.30 Uhr sein. Die Biberacher stehen zwar mit bisher lediglich zwei Pluspunkten in der Tabelle deutlich hinter den Kirchheimern, sind jedoch für ihre Heimstärke bekannt.

Anzeige

Am morgigen Sonntag reist die erste Damenmannschaft des VfL Kirchheim zum ESV Crailsheim. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Als punktloser Tabellenletzter haben die VfL-Keglerinnen nichts mehr zu verlieren, können befreit aufspielen und endlich ihr wahres Gesicht zeigen.

Die zweite Herrenmannschaft des VfL tritt zeitgleich mit der "Ersten" in der Kreisliga beim TSV Denkendorf 2 an. Für den VfL 2 gilt es den guten Lauf der letzten drei gewonnenen Spiele fortzusetzen und dem Spitzenreiter auf den Fersen zu bleiben.

Das Heimprogramm an diesem Wochenende bestreiten die zweite Damen- und die dritte Herrenmannschaft. Heute greifen zuerst die VfL-Herren ab 13 Uhr in der Kreisklasse A gegen den SV Mettingen 4 zur Kugel. Gleich anschließend um 17.30 Uhr verteidigt die Reserve der VfL-Damenriege ihre Tabellenführung in der Bezirksliga gegen den TSV Weinsberg 2. Die Herren 4 spielen heute im Anschluss an das Spiel der VfL-Herren 2 beim TSV Denkendorf in der Kreisklasse B gegen die dritte Mannschaft der Gastgeber.

hd